empty
 
 

02.07.202010:10 Analytische Bewertungen Forex: Die Fraktalanalyse der Hauptwährungspaare für den 2. Juli

Schönen guten Tag, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Währungspaar EUR/USD: der Preis ist nahe daran, nach einem Durchbruch von 1.1290 die Abwärtsstruktur von dem 23. Juni aufzuheben. Das Währungspaar GBP/USD: wir verfolgen die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 30. Juni. Der Level von 1.2508 wird hier als Hauptwiderstand betrachtet, bei 1.2413 ist die Hauptunterstützung. Das Währungspaar USD/CHF: der Preis bildet ein Potenzial für die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 30. Juni. Der Level von 0.9434 ist der Hauptwiderstand, als Hauptunterstützung wird der Level von 0.9497 betrachtet. Das Währungspaar USD/JPY: weitere Entwicklung der Aufwärtstendenz von dem 23. Juni wird nach einem Durchbruch von 107.95 erwartet. Der Level von 107.37 ist hier dieHauptunterstützung. Das Währungspaar EUR/JPY: die nächstliegenden Ziele wurden ab der lokalen Aufwärtsstruktur von dem 26. Juni bestimmt. Der Level von 121.29 ist der Hauptwiderstand. Das Währungspaar GBP/JPY: weitere Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 29. Juni wird erst nach einem Durchbruch von 134.70 erwartet.

Prognose für den 2. Juli:

Die analytische Übersicht der Währungspaare auf H1:


Exchange Rates 02.07.2020 analysis

Für das Währungspaar EUR/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.1289, 1.1254, 1.1232, 1.1183, 1.1154, 1.1132, 1.1071 und 1.1029. Hier verfolgen wir weitere Bildung der Abwärtsstruktur von dem 23. Juni. Nach einem Durchbruch von 1.1183 kann sich die Bewegung nach unten mit dem ersten Kursziel von 1.1154 fortsetzen. Wenn der Preis den Bereich von 1.1154 – 1.1132 überwindet, wird er bei der verstärkten Tendenz nach 1.1071 streben. Nach dem Erreichen des potenziellen unteren Ziels von 1.1029 rechnen wir mit einem Rollback nach oben.

Die konsolidierte Bewegung ist im Bereich von 1.1254 – 1.1289 möglich. Bei einem Durchbruch von 1.1289 wird sich eine Aufwärtsstruktur mit hoher Wahrscheinlichkeit bilden. Das potenzielle Ziel liegt in diesem Fall bei 1.1349 – bis dahin können sich die Anfangsbedingungen für die Bewegung nach oben bilden.

Der Haupttrend ist die Bildung der Abwärtsstruktur von dem 23. Juni – eine Korrektur.

Handelsempfehlungen:

Buy:1.1255 Take profit:1.1287

Buy:1.1292 Take profit:1.1346

Sell:1.1183 Take profit:1.1155

Sell:1.1130 Take profit:1.1080

Exchange Rates 02.07.2020 analysis

Für das Währungspaar GBP/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.2696, 1.2630, 1.2597, 1.2547, 1.2508, 1.2456, 1.2413 und 1.2349. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 30. Juni. Im Bereich von 1.2508 – 1.2547 wird eine kurzfristige Bewegung nach unten erwartet. Nach einem Durchbruch von 1.2547 kann der Preis bei der verstärkten Tendenz den Level von 1.2597 erreichen und im Bereich von 1.2597 – 1.2630 konsolidiert werden kann. Der Level von 1.2696 wird als potenzielles oberes Ziel betrachtet – wenn der Preis dieses erreicht, werden wir mit einem Rollback nach unten rechnen.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 1.2456 – 1.2413 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 1.2349 und ist die Hauptunterstützung für die Aufwärtsbewegung.

Der Haupttrend ist die Aufwärtsstruktur von dem 30. Juni.

Handelsempfehlungen:

Buy:1.2508 Take profit:1.2545

Buy:1.2548 Take profit:1.2595

Sell:1.2455 Take profit:1.2415

Sell:1.2410 Take profit:1.2355

Exchange Rates 02.07.2020 analysis

Für das Währungspaar USD/CHF sind das die Schlüssellevel auf H1: 0.9497, 0.9480, 0.9468, 0.9434, 0.9407, 0.9389 und 0.9363. Die Ziele wurden ab der Abwärtsstruktur von dem 30. Juni bestimmt. Nach einem Durchbruch von 0.9434 kann sich die Bewegung nach unten mit dem ersten Kursziel von 0.9407 fortsetzten. Im Bereich von 0.9407 – 0.9389 wird eine Konsolidierung erwartet. Der Level von 0.9363 wird als potenzielles unteres Ziel betrachtet – wenn der Preis dieses erreicht, werden wir mit einer Konsolidierung sowie einem Rollback nach oben rechnen.

Die kurzfristige Aufwärtsbewegung ist im Bereich von 0.9468 – 0.9480 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 0.9497 und ist die Hauptunterstützung für die Abwärtsbewegung. Wenn der Preis diesen Level überwindet, werden sich die Anfangsbedingungen für die Entwicklung der Aufwärtsstruktur mit hoher Wahrscheinlichkeit bilden. Das potenzielle Ziel liegt in diesem Fall bei 0.9531.

Der Haupttrend ist die Abwärtsstruktur von dem 30. Juni.

Handelsempfehlungen:

Buy:0.9468 Take profit:0.9480

Buy:0.9482 Take profit:0.9495

Sell:0.9434 Take profit:0.9408

Sell:0.9405 Take profit:0.9390

Exchange Rates 02.07.2020 analysis

Für das Währungspaar USD/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 108.86, 108.45, 108.28, 107.95, 107.57, 107.37 und 107.01. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 23. Juni. Nach einem Durchbruch von 107.95 kann sich die Bewegung nach oben mit dem ersten Kursziel von 108.28 fortsetzen. Im Bereich von 108.28 – 108.45 wird eine Konsolidierung erwartet. Der Level von 108.86 wird als potenzielles oberes Ziel betrachtet – wenn der Preis dieses erreicht, werden wir mit einem Rollback nach unten rechnen.

Die konsolidierte Bewegung ist im Bereich von 107.57 – 107.37 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 107.01 und ist die Hauptunterstützung für die Aufwärtsstruktur.

Der Haupttrend ist die Aufwärtsstruktur von dem 23. Juni – eine Korrektur.

Handelsempfehlungen:

Buy:107.95 Take profit:108.28

Buy:108.47 Take profit:108.86

Sell:107.55 Take profit:107.38

Sell:107.35 Take profit:107.05

Exchange Rates 02.07.2020 analysis

Für das Währungspaar CAD/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.3813, 1.3766, 1.3709, 1.3674, 1.3604, 1.3566, 1.3526 und 1.3487. Der Preis liegt tief in der Korrekturzone von dem 23. Juni. Im Bereich von 1.3566 – 1.3526 wird eine kurzfristige Bewegung nach unten erwartet. Ein Durchbruch von 1.3526 wird die Abwärtsstruktur aufheben. Das erste Ziel liegt hier bei 1.3487.

Nach einem Durchbruch von 1.3638 kann sich die Bewegung nach oben mit dem ersten Kursziel von 1.3709 fortsetzten. Wenn der Preis auch den Level von 1.3709 durchbricht, wird er bei der verstärkten Aufwärtstendenz nach 1.3766 streben. Nach dem Erreichen des potenziellen oberen Ziels von 1.3813 rechnen wir mit einem Rollback nach unten.

Der Haupttrend ist die Bildung eines Potenzials für die Aufwärtsstruktur von dem 23. Juni – eine tiefe Korrektur.

Handelsempfehlungen:

Buy:1.3638 Take profit:1.3707

Buy:1.3711 Take profit:1.3765

Sell:1.3654 Take profit:1.3528

Sell:1.3524 Take profit:1.3488

Exchange Rates 02.07.2020 analysis

Für das Währungspaar AUD/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 0.7041, 0.7008, 0.6986, 0.6953, 0.6898, 0.6877, 0.6855, 0.6834 und 0.6809.Hier verfolgen wir die Bildung eines Potenzials für die Aufwärtsstruktur von dem 30. Juni. Nach einem Durchbruch von 0.6953 kann sich die Bewegung nach oben mit dem ersten Kursziel von 0.6986 fortsetzen. Im Bereich von 0.6986 – 0.7008 werden eine kurzfristige Aufwärtsbewegung und eine Konsolidierung erwartet. Der Level von 0.7041 wird als potenzielles oberes Ziel betrachtet – wenn der Preis dieses erreicht, werden wir mit einem Rollback nach unten rechnen.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 0.6898 – 0.6877 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 0.6855 und ist die Hauptunterstützung für die Aufwärtsbewegung. Wenn der Preis diesen Level überwindet, wird sich eine lokale Abwärtsstruktur mit hoher Wahrscheinlichkeit bilden. Das potenzielle Ziel liegt in diesem Fall bei 0.6834.

Der Haupttrend ist die Bildung eines Potenzials für die Aufwärtsstruktur von dem 30. Juni.

Handelsempfehlungen:

Buy:0.6953 Take profit:0.6985

Buy:0.6987 Take profit:0.7006

Sell:0.6898 Take profit:0.6878

Sell:0.6875 Take profit:0.6857

Exchange Rates 02.07.2020 analysis

Für das Währungspaar EUR/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 122.47, 121.87, 121.66, 121.29, 120.64, 120.35, 120.12 und 119.74. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 26. Juni. Nach einem Durchbruch von 121.29 kann sich die Bewegung nach oben mit dem ersten Kursziel von 121.66 fortsetzten. Im Bereich von 121.66 – 121.87 wird eine Konsolidierung erwartet. Wenn der Preis diesen Bereich überwindet, wird er zuerst versuchen, das potenzielle Ziel von 122.47 zu erreichen, und dann abwärtsrollen.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 120.64 – 120.35 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Bewegung führen. Das Ziel liegt hier bei 120.12 und wird als Hauptunterstützung für die Aufwärtsstruktur betrachtet.

Der Haupttrend ist die lokale Aufwärtsstruktur von dem 26. Juni.

Handelsempfehlungen:

Buy:121.30 Take profit:121.66

Buy:121.90 Take profit:122.45

Sell:120.64 Take profit:120.37

Sell:120.35 Take profit:120.14

Exchange Rates 02.07.2020 analysis

Für das Währungspaar GBP/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 136.73, 135.98, 135.49, 134.68, 133.77, 133.38, 132.90, 132.41 und 131.91. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 29. Juni. Nach einem Durchbruch von 134.68 kann sich die Bewegung nach oben mit dem ersten Kursziel von 135.49 fortsetzten. Im Bereich von 135.49 – 135.98 werden eine kurzfristige Aufwärtsbewegung und eine Konsolidierung erwartet. Der Level von 136.73 wird als potenzielles oberes Ziel betrachtet – wenn der Preis dieses erreicht, werden wir mit einem Rollback nach unten rechnen.

Die kurzfristigeAbwärtsbewegung ist im Bereich von 133.77 – 133.38 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 132.90 und ist die Hauptunterstützung für die Aufwärtsstruktur.

Der Haupttrend ist die Aufwärtsstruktur von dem 29. Juni.

Handelsempfehlungen:

Buy:134.70 Take profit:135.49

Buy:135.52 Take profit:135.96

Sell:133.77 Take profit:133.40

Sell:133.36 Take profit:132.90

*The market analysis posted here is meant to increase your awareness, but not to give instructions to make a trade.

Viele Grüße,
Analytiker: Daichi Takahashi
InstaForex © 2007-2021
Benefit from analysts’ recommendations right now
Top up trading account
Open trading account

InstaForex analytical reviews will make you fully aware of market trends! Being an InstaForex client, you are provided with a large number of free services for efficient trading.

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.