Facebook
 
 

02.12.202012:06 Analytische Bewertungen Forex: Handelsempfehlungen auf dem Währungsmarkt für Anfänger. Währungspaare EUR/USD und GBP/USD am 02.12.2020

Ergebnisse des letzten Handelstages für das Währungspaar EUR/USD

Die europäische Währung zeigte am 1. Dezember hohe Aktivität, wodurch ein wichtiges Widerstandsniveau durchbrochen wurde.

Was wurde im Wirtschaftskalender veröffentlicht?

Zunächst wurden die Daten über Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes in Europa veröffentlicht, wo es einen Rückgang von 54,8 Punkten auf 53,8 Punkte verzeichnete, während man auf einen Rückgang auf 53,6 Punkte wartete. Die Inflationsdaten für Europa zeigten, dass sich die Rückgangsrate von -0,3% auf -0,2% verlangsamte, aber die Deflation blieb im vierten Monat in Folge bestehen.

Die Daten für Europa sind nicht die besten, und der Euro wächst immer noch, woran liegt das?

Die Antwort auf diese Frage bezieht sich auf die Vereinigten Staaten, wo es aufgrund der Coronavirus-Pandemie erneut zu einer Verlangsamung der Erholung der Wirtschaft gekommen ist.

Was stand auf dem Chart?

Zum ersten Mal seit Anfang September überwand die Notierung des Währungspaares EUR/USD das wichtige Widerstandsniveau von 1.2000 und nahm damit den mittelfristigen Aufwärtstrend wieder auf. Das Ereignis ist ziemlich selten, begleitet von dem raschen Wachstum des Euro, über 150 Punkte pro Tag.

Der US-Dollar wird auf dem gesamten Forex-Markt ausverkauft.

Ergebnisse des letzten Handelstages für das Währungspaar GBP/USD

Auch die englische Währung zeigte am 1. Dezember eine rasche Aufwärtstendenz.

Was wurde im Wirtschaftskalender veröffentlicht?

Der Wirtschaftskalender veröffentlichte Daten zu den Immobilienpreisen in Großbritannien, wobei ein Anstieg von 5,8% auf 6,5% verzeichnet wurde. Es wurden auch die endgültigen Daten zum Markit ISM des verarbeitenden Gewerbes veröffentlicht, die einen Anstieg von 53,7 Punkten auf 55,6 Punkte widerspiegeln.

Die Statistiken waren positiv, aber es folgte keine Reaktion des Marktes.

Die Marktteilnehmer konzentrierten sich auf den Ausverkauf des US-Dollars aufgrund negativer Daten über die US-Wirtschaft, was zu einer Stärkung des Pfund Sterling führte.

Was stand auf dem Chart?

Zunächst bewegte sich die Notierung entlang der unteren Grenze des Seitenkanals von 1,3300 / 1,3400, doch nach Beginn der amerikanischen Handelssession kam es zu einer scharfen Umkehr, so dass die Notierung wieder an die Grenze von 1,3400 zurückkehrte und diese dann durchbrach.

Exchange Rates 02.12.2020 analysis

Handelsempfehlung für das Währungspaar EUR/USD am 2. Dezember

Heute veröffentlicht der Wirtschaftskalender Daten zur Arbeitslosenquote in Europa, die ein weiteres Wachstum von 8,3% auf 8,5% vorhersagt, was sich negativ auf den Wert des Euro auswirken könnte.

Am Nachmittag erwarten wir die Daten zur Beschäftigungsänderung in den Vereinigten Staaten, wo wir ein Wachstum von 370-400 Tausend prognostizieren, was sehr gut ist und auf eine Erholung des US-Arbeitsmarktes hindeutet.

Im Falle eines Zusammenfallens der Prognose zur Beschäftigungsänderung in den USA können wir lokale Unterstützung für Dollarpositionen erhalten.

EU um 11:00 Uhr (MEZ) - Arbeitslosenquote

USA um 14:15 Uhr (MEZ) - ADP-Beschäftigungsänderung für November

In Bezug auf die technische Analyse können wir feststellen, dass die Notierung eine Verzögerung innerhalb der Werte von 1,2060/1,2080 gebildet hat. Wenn die oben beschriebenen Statistiken übereinstimmen, können Dollarpositionen unterstützt werden und die Notierung kehrt auf den zuvor überschrittenen Wert von 1.2000 zurück.

Exchange Rates 02.12.2020 analysis

Handelsempfehlung für das Währungspaar GBP/USD am 2. Dezember

Was den Wirtschaftskalender betrifft, so liegen uns heute keine Daten für das Vereinigte Königreich vor, so dass wir uns auf Statistiken für die Vereinigten Staaten konzentrieren.

Durch die technische Analyse kann der Schluss gezogen werden, dass die Notierung nach dem Durchbruch der oberen Grenze des Seitenkanals von 1,3300/1,3400 die Aufwärtsbewegung verzögerte, was zu einer zeitlichen Schwankungsbreite von 1,3400/1,3440 führte.

Wir können davon ausgehen, dass die neue Pause zu einer Verteilung der Marktteilnehmer führen wird, und dies wird neue Preissprünge auf dem Markt zur Folge haben.

Es wird empfohlen, Kaufpositionen mit dem Währungspaar über dem Niveau von 1,3440 mit dem Ziel bei 1,3480 zu eröffnen.

Es wird empfohlen, Verkaufspositionen mit dem Währungspaar unter dem Niveau von 1,3390 mit dem Ziel bei 1,3350 zu eröffnen.

Exchange Rates 02.12.2020 analysis

*The market analysis posted here is meant to increase your awareness, but not to give instructions to make a trade.

Viele Grüße,
Analytiker: Gven Podolsky
InstaForex © 2007-2021
Benefit from analysts’ recommendations right now
Top up trading account
Open trading account

InstaForex analytical reviews will make you fully aware of market trends! Being an InstaForex client, you are provided with a large number of free services for efficient trading.

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.