Seitenmap
العربية Български 中文 Čeština English Français Deutsch हिन्दी Bahasa Indonesia Italiano Bahasa Malay اردو Polski Português Română Русский Srpski Slovenský Español ไทย Nederlands Українська Vietnamese বাংলা Ўзбекча O'zbekcha Қазақша

InstaForex Kundenbereich

  • Persönliche Kontoeinstellungen
  • Zugriff auf alle Services der Gesellschaft
  • Detaillierte Statistiken und Transaktionsbericht
  • Komplettes Spektrum der Finanztransaktionen
  • System zur Verwaltung mehrerer Konten
  • Maximaler Datenschutz

InstaForex Partnerbereich

  • Detaillierte Kunden- und Provisionsinformationen
  • Grafische Konten- und Klickstatistik
  • Erforderliche Tools für Webmaster
  • Vorgefertigte Weblösungen und eine große Auswahl an Bannern
  • Hohe Datensicherheit
  • Nachrichten der Gesellschaft, RSS-Feeds und Forex-Informers
Handelskonto eröffnen
Partnerprogramm
cabinet icon

InstaForex - immer nur vorwärts!Eröffnen Sie ein Handelskonto und werden Sie zum Teil von InstaForex Loprais Team!

Die Geschichte der Siege der Crew unter Leitung von Ales Loprais kann die Geschichte Ihres Erfolgs sein! Handeln Sie so energievoll und sicher wie ständiger Teilnehmer von Dakar-Rallye und Gewinner von Seidenstraßen-Rallye, InstaForex Loprais Team!

Schließen Sie sich an und gewinnen Sie zusammen mit InstaForex!

Sofortige Kontoeröffnung

Eine E-Mail mit Lehrmaterialien versenden
toolbar icon

Handelsplattform

Für mobile Geräte

Für Handel im Browser

Japan in Rezession: Größte Krise seit Zweitem Weltkrieg

Japan in Rezession: Größte Krise seit Zweitem Weltkrieg

Die Folgen der Coronavirus-Pandemie erwiesen sich als äußerst negativ für Japan. im ersten Quartal 2020 stürzte die Wirtschaft des Landes in eine Rezession.

Diese Rezession ist eine der stärksten in der Nachkriegsgeschichte des Landes. Am 18. Mai wurden enttäuschende Daten über BIP für das erste Quartal dieses Jahres veröffentlicht. Sie spiegelten die beeindruckende Rezession der Wirtschaft vor dem Hintergrund der Coronavirus-Infektion wider.

Laut Analysten des Meiji Yasuda Research Institute ist Japan derzeit in eine schwereRezession gestürzt. Ökonomen warnen vor einer Verschlechterung der Lage in absehbarer Zeit. Als Grund für den wirtschaftlichen Abschwung sehen Experten den Rückgang des Konsums aufgrund der Quarantäne.

Im ersten Quartal 2020 ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt um 3,4 Prozent eingebrochen. Gleichzeitig brachen die Exporte um 6% ein, was der höchste Wert seit März 2011 ist. Von Oktober bis Dezember 2019 verzeichneten Experten einen starken Rückgang der japanischen Wirtschaft um 7,3%. Experten schätzen, dass der Rückgang der Wirtschaft in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen unter die Definition der Rezession fällt. Letzte Rezession wurde in Japan 2015 beobachtet.

Analysten haben einen Rückgang des privaten Verbrauchs um 0,7% festgestellt, der mehr als 50% der japanischen Wirtschaft ausmacht. Dabei hatten die Märkte mit einem Rückgang des Verbrauchs um 1,6 Prozent gerechnet.

Nach vorläufigen Schätzungen wird die japanische Wirtschaft im laufenden Quartal um einen Rekordwert von 22% gegenüber dem Vorjahr sinken.

Zurück

See aslo


Schließen
Widget calback
Bestellen Sie einen Rückruf und
unsere Kundenberater
melden sich bei Ihnen innerhalb von 5 Minuten
Wir helfen Ihnen bei der Suche
auf der Webseite und beantworten alle
Ihre Fragen!
Preferred Type of Connection
Bevorzugte Sprache
  • English
  • Русский
  • العربية
  • Bahasa Indonesia
  • Bahasa Melayu
  • বাংলা
  • Български
  • 中文
  • Español
  • हिन्दी
  • Asụsụ Igbo
  • Português
  • اردو
  • ไทย
  • Українська
  • Tiếng Việt
  • Èdè Yorùbá
Vielen Dank für ihre Rückrufanfrage.
Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ein Fehler ist aufgetreten.
Versuchen Sie es später erneut.
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.