Die britische Staatsverschuldung höher als Wirtschaftsleistung

Die britische Staatsverschuldung höher als Wirtschaftsleistung

Die USA haben die höchste Staatverschuldung der Welt. 2019 erreichte sie beeindruckende 23 Millionen Dollar. Derzeit erlebt etwas Ähnliches Großbritannien, dessen Staatsverschuldung im Mai dieses Jahres stark gestiegen ist. Experten befürchten eine weitere Schuldenerhöhung, die die nicht allzu stabile britische Wirtschaft ausbalancieren kann.

Nach Angaben des Amts für nationale Statistik (ONS) stieg im vergangenen Monat die Staatsverschuldung auf 1,95 Billionen Pfund (2,42 Milliarden Dollar), was 100,9% des britischen BIP entspricht. Zum ersten Mal seit 1963 hat sie das britische BIP überschritten. Der Grund für das explosive Wachstum sind beispiellose Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft in der Krise, die durch die Coronavirus Pandemie verursacht wurde. Die kritische Situation in der Wirtschaft des Vereinigten Königreichs verlangte von der Regierung, das Volumen der Kreditaufnahme zu erhöhen.

In Jahren 1946, 1947 erreichte die Staatsverschuldung ihren höchsten Stand, 258% des BIP. Derzeit ist die Situation nicht so kritisch, kann sich aber nicht zum besseren ändern. Im Mai 2020 betrug das Kreditvolumen der britischen Regierung 62,7 Milliarden Pfund. Es ist der höchste Stand seit 1993. nach den Beobachtungen von Experten wurde in den letzten 57 Jahren keine ähnliche Höhe der Staatsverschuldung festgestellt. Bis zum Ende des laufenden Geschäftjahres kann das Kreditvolumen alle Rekorde brechen.

Zurück

See aslo

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.