Facebook
 
 
Bill Gates warnt: Nach der Corona-Pandemie könnte sich die Welt mit zwei Bedrohungen auseinandersetzen

Bill Gates warnt: Nach der Corona-Pandemie könnte sich die Welt mit zwei Bedrohungen auseinandersetzen

Bill Gates zufolge dürfte die Menschheit nach der Corona-Pandemie mit zwei Bedrohungen zu tun bekommen. Es sei äußerst wichtig, ihnen entgegenwirken zu können, betont der Gründer von Microsoft.

Die erste sei nach seiner Meinung ein unumkehrbarer Klimawandel. Sollte sich dieses Szenario bewahrheiten, würde das Leben jedes Menschen gefährdet. Das Todesrisiko würde jedes Jahr nur größer, warnt Gates.

Die zweite Bedrohung sei nach Ansicht des Microsoft Chefs der Bioterrorismus. Bill Gates befürchtet, dass viel verheerendere Viren entstehen würden, die das Sars-CoV-2 als Kinderspiel erscheinen ließen.

Im Oktober 2020 vermutete der Gründer von Microsoft, dass die Effizienz der ersten Impfstoffe gegen das Coronavirus wohl fraglich wäre. Er behauptet dabei, die Entwicklung eines effizienten und breit zugänglichen Medikaments sei die einzige Möglichkeit, zum normalen Leben zurückzukehren.

Zurück

See aslo

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.