empty
 
 
Europa begann unerwartet für alle, an sich und seinen Erfolg zu glauben

Europa begann unerwartet für alle, an sich und seinen Erfolg zu glauben

Europa begann an seine Kräfte zu glauben und fängt einen wirtschaftlichen Durchbruch an. Und das ist nicht noch eine Fabel von den Behörden, sondern das sind reale Statistiken. Die Wirtschaft von europäischen Ländern zeigt hervorragende Ergebnisse, die die Erwartungen der Experten weit übertrafen.

Die Region nahm ein hohes Tempo der Wirtschaftswiederaufnahme nach den Folgen der Coronavirus-Pandemie nicht in Worten, sondern in der Tat. Nach Angaben der Agentur IHS Markit stieg einer der wichtigsten Indikatoren Einkaufsmanagerindex (PMI), der aufgrund der Umfrage der Top-Manager von großen Unternehmen erstellt wird, im April von 53,2 auf 53,7 Punkte. Als Erinnerung sagen wir, der Wert über 50 zeigt das Wachstum der Geschäftstätigkeit.

Laut dem Chefökonom von IHS Markit Chris Williamson „waren die Ergebnisse der Eurozone überraschend für Analysten, weil die Beschränkungsmaßnahmen wieder in vielen Ländern eingeführt wurden, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen“. Die Behörden der Region waren zu dem wirtschaftlichen Rückgang und der Abnahme der Geschäftstätigkeit bereit, doch in Wirklichkeit geschah das Gegenteil. Europa wird nicht aufgeben und ist offenbar ernsthaft auf den wirtschaftlichen Erfolg eingestellt.

Somit kann man mit dem weiteren Wachstum der Werte rechnen, vor allem mit steigenden Dienstleistungsausgaben. Das kommt im Vergleich zu den letzten Monaten, als die Industrie die wichtigsten Wachstumstreiber war. Dazu wird die seit Anfang Mai erwartete Teilöffnung einzelner Wirtschaftssektoren in verschiedenen Ländern beitragen.

Zurück

See aslo

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.