empty
 
 
Lira wird mit jedem Tag immer trauriger — es gibt keine guten Nachrichten

Lira wird mit jedem Tag immer trauriger — es gibt keine guten Nachrichten

Die türkische Lira untersucht weiter den Boden des weltweiten Währungsozeans. Die Währung scheint seit langem in der Tiefe angesiedelt sein, aber sie schafft es immer, einen Platz tiefer zu finden, neulich wurde ein weiteres historisches Hoch aktualisiert.

Insgesamt verlor die türkische Lira seit Beginn dieses Jahres mehr als 16 Prozent und wenn man die Verluste seit Beginn der Pandemie betrachtet, dann sind es 44 Prozent. Zum Rückgang des Kurses tragen der Verlust der Einnahmen aus dem Tourismus und die starke Beschleunigung der Inflation bei, die Bevölkerung vertraut der Finanzpolitik der Behörden nicht mehr und ist gezwungen, Einsparungen zu retten, indem sie sie in nachhaltigere Währungen, Kryptovermögenswerte und Gold, umwandelt. Darüber hinaus erhöhte die nächste Welle der Abwertung die Aussicht auf eine große Rückzahlung der Auslandsschuld, im Juni, in diesem Monat, kommt bei türkischen Unternehmen die Frist für die Zahlungen für Kredite auf 6,9 Milliarden US-Dollar — das ist die maximale Summe in den letzten 10 Monaten. Die gesamte kurzfristige Auslandsschuld der Türkei in Fremdwährung übersteigt 180 Milliarden US-Dollar.

Die Lira hat Verluste auf der Welle des Misstrauens gegenüber der Zentralbank, die nicht in der Lage ist, die Inflation zu regulieren und völlig ohne Unabhängigkeit ist, und die Geldpolitik bildet sich auf der Grundlage der unkonventionellen wirtschaftlichen Ansichten des Präsidenten Recep Erdogan, der behauptet, dass „hohe Zinsen die Inflation nicht hemmen, sondern im Gegenteil sie anspornen”. In den vergangenen zwei Jahren ließ Erdogan drei Zentralbankchefs zurücktreten und in der vergangenen Woche entließ er einen weiteren stellvertretenden Vorsitzenden der Regulierungsbehörde. Die Abschwächung der Lira kommt auch vor dem Hintergrund der steigenden geopolitischen Spannung.

Zurück

See aslo

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.