Bullish Meeting Lines

In einem Abwärtstrend erscheint eine lange schwarze Kerze mit Höchst- und Schlusskurs unter dem Vortagsniveau. Am zweiten Tag eröffnet der Markt mit einem Gap nach unten und der Schlusskurs liegt über dem Eröffnungskurs auf dem Niveau des Vortages.

Die bullischen Meeting Lines ähneln der Formation «Piercing Pattern», sind aber weniger zuverlässig, weil der Schlusskurs am zweiten Tag nicht innerhalb des Kerzenkörpers der schwarzen Kerze liegt.

Bearish Meeting Lines

Das Muster tritt bei einem Aufwärtstrend auf. Die weiße Kerze des ersten Tages wird durch eine schwarze Kerze verfolgt, welche deutlich höher öffnet und auf dem Niveau des Vortages schließt. Die bärischen Meeting Lines sind der Formation «Dark Cloud Cover» ähnlich. Allerdings ist die Menge, die der zweite Tag angibt, anders. Der zweite Tag von dem Dark Cloud schließt unter dem Mittelpunkt des Körpers des ersten Tages, während die bärische Treffpunkt Linie gleich wie am ersten Tag schließt. Folglich ist die dunkle Wolkendecke ein bedeutenderer oberer Umkehrpunkt.

Wie erkennt man das Muster?

1. Die beiden Kerzenkörper bewegen sich in Richtung des vorherrschenden Trends.
2. Weiße Farbe der ersten Kerze deutet auf den Aufwärtstrend auf, während in einem Abwärtstrend die erste Kerze schwarz angezeigt wird.
3. Die zweite Kerze hat immer eine andere Farbe.
4. Die Schlusskurse sind an beiden Tagen gleich.
5. Beide Kerzenkörper müssen lang sein.

Die Psychologie des Musters

Das Auftreten der Meeting Lines spiegelt eine Pattsituation zwischen Haussen und Baissen wider. Der Markt ist in einem Abwärtstrend, wenn eine starke schwarze Kerze gebildet wird, die weiter den Trend unterstützt. Der nächste Tag öffnet stark niedriger, wodurch die Baissen sich zuversichtlich fühlen. Dann starten die Haussen einen Gegenangriff und treiben die Preise höher, was zu einem Abschluss gleich (oder sehr nahe) dem vorherigen Abschluss führt. Der Abwärtstrend ist nun durchbrochen.

Flexibilität

Die Meeting Lines sind eine aus zwei langen Kerzen bestehende Umkehrformation mit mittlerer Aussagekraft. Der zweite Tag kann aber auch kürzer als der vorherige Tag sein. Durch Folgekurse bzw. Schlusskurse ist eine Bestätigung innerhalb des Körpers der ersten Kerze erforderlich.

Chartformationen

Die Länge der Schatten von beiden Kerzen ist für Trader uninteressant, viel wichtiger sind die Größe der Kerzen und das Ausmaß der Eröffnungslücken. Zusätzliche Bedeutung erhalten die Muster durch ihre Lage an wichtigen Chartmarken sowie durch vorher bereits aufgetretene Candlestickmuster. Eine Häufung von Signalen in bestimmten Chartregionen hebt deren Bedeutung als potenzielle Wendemarken hervor.

Ähnliche Muster

Während die Meeting Lines eine gleich bleibende Schlussnotierung aufweisen messen, stimmen bei dem Muster der Separating Lines die Eröffnungskurse der unterschiedlich gefärbten Kerzen überein. Die Separating Lines sind also ein Fortsetzungstermin.

Bullische Meeting Lines
Bullische Meeting Lines
Bärische Meeting Lines
Bärische Meeting Lines

Downloaden


Zurück zur Liste
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.