empty
 
 

Der IFX_MultiMovingAverage Indikator ermöglicht dem Trader, mehrere gleitende Durchschnitte unterschiedlicher Periodenlänge miteinander in einem Chart zu kombinieren. Dies gibt natürlich mehr Sicherheit und hat den großen Vorteil, dass das Momentum eines Trends ersichtlich wird. Dabei kann man gleitende Durchschnitte in jeder Kombination einsetzen und seine eigenen Eingangsparameter wählen.

Berechnungsformel

SMA = Sum(Price)/n, wobei


Price — Preis im Zeitraum zwischen 1 und n;

n — Periodenlänge des gleitenden Durchschnitts.

Einsatz im Trading

Gleitende Durchschnitte (engl. Moving Averages) sind einfach aufgebaut und lassen sich vielfältig verwenden. Zudem dienen die MAs als Grundlage für viele weitere Trading-Indikatoren und sind somit eines der beliebtesten Hilfsmittel bei Tradern überhaupt. Der wesentliche Nutzen besteht hier in der Identifizierung von Trends und einer Glättung der Kursentwicklung.

Durch den Einsatz von dem IFX_MultiMovingAverage Indikator kann man recht schnell die allgemeine Trendrichtung des Marktes anhand der Neigung von jedem seiner vier MAs. Wenn ein gleitender Durchschnitt im Nebenfenster des Indikators rot angezeigt wird, spricht man von einem Abwärtstrend. Grüne Farbe von dem IFX_MultiMovingAverage deutet auf einen anhaltenden Preisanstieg hin.

So werden mehrere gleitende Durchschnitte in Kombination als Trendindikator genutzt, indem sich Schnittpunkte verschiedener Zeiträume als Ein- und Ausstiegspunkte definieren lassen. Der Abstand zwischen dem kurzfristigen und dem langfristigen MA soll dabei möglichst gering bleiben.

IFX_MultiMovingAverage

Standardeinstellungen von IFX_MultiMA

MA1 = 13

MA2 = 34

MA3 = 55

MA4 = 89

Downloaden


Zurück zur Liste
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.