empty
 
 

Berechnungsformel

TVI = 100 * ((DEMA(upticks) - DEMA(downticks))/( DEMA(upticks) + DEMA(downticks)))

Einsatz im Trading

Der TVI Indikator zeigt die Trendwende nach oben oder unten an und hilft bei der Bestimmung von optimalen Einstiegs- und Ausstiegszeitpunkten. Ebenso wird der Oszillator verwendet, um den Zustand des Marktes zu bestimmen – ob er überkauft, überverkauft oder stabil ist.

Wenn der richtige Zeitpunkt kommt, um in den Markt zu steigen, ändert der TVI Indikator seine Farbe. In einem Aufwärtstrend entsteht ein Verkaufssignal bei dem Farbwechsel von rot auf blau, denn die Preiskurve geht eindeutig nach oben.

Fällt der Preis über eine bestimmte Zeitspanne hinweg stetig ab, spricht man von einem Abwärtstrend. Wenn der TVI dabei seine Farbe von blau auf rot geändert hat, liegt ein Kaufsignal vor.

Der herrschende Trend lässt sich auf der Signallinie des Indikators erkennen, die ein Histogramm umkreist.

Immer wenn die Kurse einen Abwärtstrend bilden, kreuzt die TVI Signallinie die Nulllinie von oben nach unten. Entsprechend zeigt die Marktrichtung deutlich aufwärts, wenn die Nulllinie von unten nach oben durchbrochen wird.

Außerdem wird der aktuelle Trend automatisch bestimmt und seine Richtung ist oben links in der Ecke des Indikator-Fensters zu sehen: «up» und «down» deuten auf den Aufwärts- bzw. Abwärtstrend im Timeframe, der beim Öffnen des Charts eingestellt wurde.

Wenn sich die rechte Spitze des Histogramms unterhalb der linken Spitze befindet und der Preis dabei nach unten geht, handelt es sich um eine Divergenz. Es wird dem Trader gezeigt, dass sich die momentanen Marktbedingungen ändern können. Ist die rechte Spitze höher als die linke und der Preis steigt an, so besteht eine Konvergenz und eine Trendwende nach oben ist zu erwarten.

TVI Indikator

Downloaden


Zurück zur Liste
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.