Forex-Schulung


EUR/JPY Pips

Pipsing beinhaltet tägliche Arbeit vor Ihrem Computer, ein Minimum an Nachrichten und ein Maximum an Glück. Es ist nicht erforderlich, den finanziellen Mechanismus der globalen Wirtschaftsregulierung und das BIP der Länder zu kennen. Selbst der bullische Markt hat während des Tages viele Rücksetzer, bei denen Sie Positionen an vermeintlichen Extrempunkten eröffnen und schließen können. Die Hauptregel eines Traders ist, nicht gegen den Trend zu handeln.

Die Pipsing-Strategie für das EUR/JPY-Paar ermöglicht es, den Stop-Loss weit vom Eröffnungspreis zu platzieren und somit die Risiken und möglichen Verluste zu berücksichtigen. Ein solch entspannter Ansatz für dieses Paar ist auf seine vergleichsweise geringe Volatilität auf dem Devisenmarkt zurückzuführen. Die intraday Änderungen überschreiten selten 200 Pips, selten 300 Pips, und es gibt nicht mehr als 10 solcher Situationen pro Jahr. Intraday-Änderungen von 400 Pips ereigneten sich nur einmal im Januar 2008 und zweimal im Februar und August 2007.

Dies ermöglicht es Ihnen, Short-Positionen ohne großes Risiko zu eröffnen. Es ist jedoch notwendig, den Stundenchart zu betrachten, um Trendumkehrungen oder ernsthafte wirtschaftliche Situationen nicht zu verpassen. Zum Beispiel, wenn es in Japan eine Naturkatastrophe gibt, sollten Sie den Euro gegen den Yen kaufen.

Der ideale Gewinn für Pipsing beim EUR/JPY-Paar beträgt 5-7 Pips, mit einer Stop-Order von 15-20 Pips. Seit Anfang 2008 hat der Euro um 600 Pips zugelegt, aber jetzt haben die Bären das Sagen, und der EUR/JPY-Kurs kehrt zum Ausgangspunkt zurück. Im August fiel der Euro auf 160 gegenüber 162 zu Jahresbeginn.

Diejenigen, die die Pipsing-Strategie bevorzugen, sollten bärischem Handel folgen. Trotz aller Veränderungen im Laufe des Tages sollten Sie nicht kaufen, wenn der Markt auf Verkaufschancen hinweist. Es ist besser, auf Rücksetzer zu warten. Negative Daten zur Arbeitslosenquote in der Eurozone und andere Nachrichten sowie positive Daten aus Japan bedeuten, dass der Euro voraussichtlich fallen wird. Die allgemeine Marktstimmung und die Prognosen der Trader bestätigen diesen Trend.

Die relative Stabilität des Paares sollte Sie nicht verwirren, da Änderungen von 100 Pips bei dieser Handelsmethode zum Verlust Ihrer Einzahlung führen werden. Das Ergebnis des Pipsing wird am Ende des Tages ermittelt und besteht aus dem Spread, den Verlusten und dem Gewinn. Ein erfolgreicher Tag ist, wenn der Gewinn die Verluste übersteigt. Deshalb sollten Sie Support-Levels festlegen, den Mustern folgen und bei einem Durchbruch nicht zögern, eine Position zu schließen. Obwohl das Intraday-Trading das Setzen von Stop-Orders beinhaltet, ignorieren viele Trader, die Pipsing-Gewinne erzielen, diese Regel und sagen, dass nichts passieren wird, wenn sie den Handel ständig überwachen.

Einige Broker unterstützen das Pipsing nicht und führen solche Aufträge mit langen Verzögerungen aus oder ignorieren sie einfach. Nun, das ist unvermeidlich für jemanden, der etwa 200 Transaktionen pro Tag tätigt. Wenn Ihr Broker ehrlich ist, werden Sie sich nicht benachteiligt oder ignoriert fühlen. Andernfalls ist das EUR/JPY-Paar ein gutes Handelsinstrument für Daytrader.

Ausgewählte Artikel

Position kann nicht geöffnet werden.

Schritte, die von den Kunden des führenden Brokers InstaForex unternommen werden sollten, wenn es nicht möglich ist, eine Position (einen Auftrag) zu eröffnen.

Verzögerung bei der Einzahlung/Auszahlung von Geldern.

Mögliche Gründe für die Verzögerung bei der Einzahlung/Auszahlung von Geldern und wie das Problem gelöst werden kann.

Füllen Sie Ihr Konto mit einer der verfügbaren Methoden auf