Site map
العربية Български 中文 Čeština English Français Deutsch हिन्दी Bahasa Indonesia Italiano Bahasa Malay اردو Polski Português Română Русский Srpski Slovenský Español ไทย Nederlands Українська Vietnamese বাংলা Ўзбекча O'zbekcha Қазақша

InstaForex Client Area

  • Personal settings
  • Access to all InstaForex services
  • Detailed statistics and reports on trades
  • Full range of financial transactions
  • System of managing several accounts
  • Maximum data protection

InstaForex Partner Area

  • Full information on clients and commissions
  • Graphic statistics on accounts and clicks
  • Webmaster instruments
  • Ready-made web solutions and wide range of banners
  • High data protection level
  • Company's news, RSS feeds, and forex informers
Register account
Affiliate Program
cabinet icon

Another Lamborghini from InstaForex!Maybe it will be you who will take the keys!

Just make a deposit of at least $1,000 to your account!

Get the best trading conditions and attractive bonus offers! We have already given 6 legendary sports cars! But it does not stop there! The next Lamborghini Huracan of the latest generation may be yours!

InstaForex – invest in your victories!

Instant account opening

Get a letter of instructions
toolbar icon

Trading Platform

For mobile devices

For trading via browser

Fibonacci Retracement und Expansion Levels bei der DiNapoli-Handelsmethode, DiNapoli Levels auch genannt, müssen als ganzheitliches System betrachtet werden.

Unten finden Sie eine kurze Beschreibung zur praktischen Anwendung der Fibonacci Levels im DiNapoli-Handel.

Aus allen Korrektur-Linien (.236, .382, .50, .618, .764)hat Joe DiNapoli nur zwei – .382 und .618 – gewählt. Sie werden zwischen Anfang und Ende der Kursbewegung abgebildet und so können beide Levels als Einstiegspunkte benutzt werden. Auf der Abbildung 1 sind die eingezeichneten Fibonacci Levels (Knoten) dargestellt. Wenn Sie die Einstiegsmethode von DiNapoli beherrscht haben, werden Ihnen diese zwei Ebenen genügen.

Abbildung 1. Fibonacci Knoten

Was die Trendverlängerungs-Linien betrifft, so hat sich der Autor auf drei Levels beschränkt. Später wurde dazu ein SXOP (Super Expanded Objektive Point) von den Tradern eingesetzt, die seine Methode beim Handel verwenden.

1. COP – Endpunkt (Contracted Objective Point) = .618 der Wellenlänge А, die ab dem Ende der Korrekturwelle B gemessen wird;

2. OР — Endpunkt (Objective Point) = 100% der Wellenlänge А, die ab dem Ende der Korrekturwelle B gemessen wird;

3. XOP – Erweiterter Endpunkt (Expanded Objective Point) = 1.618 der Wellenlänge А, die ab dem Ende der Korrekturwelle B gemessen wird;

4. SXOP – Supererweiterter Endpunkt (super expanded objective point) = 2.618 der Wellenlänge А, die ab dem Ende der Korrekturwelle B gemessen wird.

Länge der Korrekturwelle B hat auch einen Wert und alle Messungen beginnen an ihrem Ende. Dies erweist sich als äußerst attraktiv und folgerichtig.

Die Errechnung von Retracements und Expansions bereitet den Anfängern einige Schwierigkeiten, weil Fibonacci Levels natürlich etwas unscharf sind. Joe DiNapoli hat die Klarheit geschaffen und den Begriff «Nummer der Reaktion» eingeführt, um spezifische Fibonacci Knoten auszuzeichnen. Die Nummern der Reaktionen und entsprechende Expansions sind auf der Abbildung unten zu sehen. Auf solche Weise wissen Sie immer Bescheid, was jeder Punkt bedeutet und wo er seinen Anfang nimmt.

Die letzte Abbildung stellt alle Fibonacci Korrektur- und Trendverlängerung-Linien sowie Bereiche dar, wo sie sich kreuzen und starke Unterstützung und Widerstand schaffen.

Zurück zur Liste
Konto eröffnen
Konto eröffnen
Aufs Konto einzahlen
Aufs Konto einzahlen