empty
 
 
In China ist Mining von ВТС verboten, und in den USA ist es ehrenvoll! Miner haben viel Energie, aber einen Mangel an Ausrüstung

In China ist Mining von ВТС verboten, und in den USA ist es ehrenvoll! Miner haben viel Energie, aber einen Mangel an Ausrüstung

Analysten schätzen, dass das Verbot des Minings in China die Machtverhältnisse in der Kryptosphäre verändert hat. Als Ergebnis standen die USA auf dem ersten Platz in der Bitcoin-Hashrate, und die Einnahmen der Bergleute aktualisierten Rekorde. Das Problem mit der Ausrüstung machte es noch schlimmer: die Kryptoindustrie hatte einen Mangel an Halbleitern.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass Liu He, der stellvertretende Premierminister des Staatsrats der Volksrepublik China, Ende Mai 2021 die Entscheidung der Behörden verkündete, Maßnahmen gegen das Mining der Kryptowährungen und den Handel mit ВТС zu ergreifen. Nach der Aussage von Liu He veröffentlichte die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua Material mit Kritik an digitalen Währungen und Bitcoin-Mining.

Später wurden in China strenge Gesetze eingeführt, die die Kryptoindustrie kontrollierten. In den chinesischen Provinzen Xinjiang, Qinghai und Yunnan wurden alle Operationen zum Mining von Kryptowährungen reduziert. In Sichuan wurden Miner verpflichtet, ihre Arbeit bis zum 20. Juni 2021 einzustellen. Lokalen Energieunternehmen wurde auch verboten, Strom für Kryptowährungsgeschäfte zu liefern.

Chinesische Miner wanderten normalerweise in der Zeit des sogenannten «hohen Wassers», also von Mai bis Oktober, nach Sichuan. Zu dieser Zeit ist die Leistung lokaler Kraftwerke auf ihrem Höhepunkt: der Strom wird übermäßig erzeugt und die Tarife sind niedrig. Die chinesischen Behörden stoppten jedoch das und beraubten dadurch den Minern die Möglichkeit, Geld zu verdienen.

Das Verbot der chinesischen Behörden für das Mining von Kryptowährungen ist auch mit Umweltproblemen verbunden. Es sei zu beachten, dass Peking bis 2060 die CO2-Neutralität erreichen will. Um dies zu tun, muss China eine Reihe von umweltschädlichen Produktionen schließen. Dazu gehören nicht nur Unternehmen der Schwerindustrie, sondern auch Mining-Farmen. Nach vorläufigen Schätzungen wird China in den nächsten drei Jahren die Philippinen in Bezug auf die Treibhausgasemissionen übertreffen. Der Grund dafür liegt in der Aktivierung von Mining-Farmen.

Laut den Forschern der Volksrepublik China wird bei der Bewertung von Kohlendioxidquellen „das Mining von ВТС nicht separat berücksichtigt“. Dies erschwert die aktuellen Berechnungen sowie die Auswirkungen von Mining-Farmen auf das CO2-Budget der Volksrepublik China. Analysten zufolge sollte das Bitcoin-Mining in den Kohlebergbauregionen eingeschränkt werden, um das Problem der schädlichen Emissionen teilweise zu lösen.

Die Entscheidung, Operationen zum Mining von Kryptowährungen in China zu verbieten, führte zu einem massiven Abfluss der Miner in andere Länder. Wir möchten Sie daran erinnern, dass im Juli 2021 in China 90% der Kapazitäten für das Mining liquidiert wurden. Die Hauptrichtungen der Migration der Hashrate von ВТС wurden die USA, Kanada und Kasachstan.

Nach Angaben des Zentrums für alternative Finanzen der Universität Cambridge (CCAF) haben die USA im August 2021 eine führende Position in Bezug auf die Rechenleistung im ВТС-Netzwerk eingenommen. Amerika hat die Palme der Meisterschaft in diesem Sektor gewonnen und China überholt. Seit Mai letzten Jahres ist der Anteil der USA an der kumulativen Hashrate von 17,8% auf 35,4% gestiegen.

Im Berichtszeitraum haben viele Länder ihre Anteile am Kryptowährung-Mining erhöht. Kanadas Anteil betrug 9,6% und stieg von zuvor 4,7%, Russlands Anteil betrug 11,2% und stieg von 7,2%. In dieser Rangliste setzte sich die Russische Föderation in der dritten Zeile fest.

Zurück

See also

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.