Site map
العربية Български 中文 Čeština English Français Deutsch हिन्दी Bahasa Indonesia Italiano Bahasa Malay اردو Polski Português Română Русский Srpski Slovenský Español ไทย Nederlands Українська Vietnamese বাংলা Ўзбекча O'zbekcha Қазақша

InstaForex Client Area

  • Personal settings
  • Access to all InstaForex services
  • Detailed statistics and reports on trades
  • Full range of financial transactions
  • System of managing several accounts
  • Maximum data protection

InstaForex Partner Area

  • Full information on clients and commissions
  • Graphic statistics on accounts and clicks
  • Webmaster instruments
  • Ready-made web solutions and wide range of banners
  • High data protection level
  • Company's news, RSS feeds, and forex informers
Register account
Affiliate Program
cabinet icon

Another Lamborghini from InstaForex!Maybe it will be you who will take the keys!

Just make a deposit of at least $1,000 to your account!

Get the best trading conditions and attractive bonus offers! We have already given 6 legendary sports cars! But it does not stop there! The next Lamborghini Huracan of the latest generation may be yours!

InstaForex – invest in your victories!

Instant account opening

Get a letter of instructions
toolbar icon

Trading Platform

For mobile devices

For trading via browser

Was beeinflusst den Währungskursstand?

1. Sowohl die Erwartung des Datenausgangs, wie auch, unmittelbar, ihr Ausgang. Unter "den Daten" meint man die Publikationen der Wirtschaftsindikatoren der Länder, in deren die gehandelte Währung national ist, die Nachrichten über die Veränderungen der Prozentsätze in ihnen, die Übersichten des Wirtschaftszustandes und die übrigen wichtigen Ereignisse, die den Währungsmarkt beeinflussen.

Die Zeit vor dem Eintritt des Ereignisses und sein nachfolgender Eintritt üben auf die Bewegung des Währungskursstands einen großen Einfluss. Es ist manchmal kompliziert zu sagen, was am meisten den Einfluss auf die Währungskursbewegung- die Erwartung des Ereignisses oder sein Eintritt, aber wenn das Ereignis ernst ist, so bringt es immer zu den großen Währungskursbewegung immer, die lange Zeit dauern können.

Die Zeit und das Datum eines eintretenden Ereignisses oder einer kommenden Nachricht werden im Voraus veröffentlicht. Es gibt auch die Kalender der Wirtschaftsereignisse, in deren die wichtigsten Ereignisse (mit der Zeit und dem Datum) regelmäßig veröffentlicht sind, die in diesem oder jenem Staat geschehen werden. Vor dem Eintritt des Ereignisses werden die analytischen Prognosen veröffentlicht, welche in sich die Vermutungen enthalten, wie dieses Ereignis die weitere Bewegung des konkreten Wechselkurses beeinflussen kann. Deshalb beginnt sich der Kurs noch bis zum Eintritt des Ereignisses unter Berücksichtigung der Richtung, die in der analytischen Prognose angegeben ist, zu ändern und sehr oft geht die Währungskursbewegung nach der Publikation der Nachrichten (wenn sie den erwarteten Nachrichten entsprechen) in der entgegengesetzten Richtung. Es geschieht infolge der Schließung von Positionen (die Erzielung des Gewinns für sie), die während der Wartezeit des Ereignisses oder der Nachricht geöffnet sind.

2. Die Fondstätigkeit (die Anlage-, Renten-, Versicherungsfonds) nimmt den ersten Platz für den Einfluss auf die langfristige Währungskursbewegung. Zur Fondstätigkeit gehört die Vollziehung der Investitionen in verschiedene Währungen. Sie können den Wechselkurs in einer bestimmten Richtung orientieren, weil sie ein riesiges Kapital besitzen. Die Verwaltung vom Kapital in den Fonds wird von den Fondsmanagern geführt.

Alle Manager haben ihr eigenes Prinzip der Arbeit, deshalb kann die Position, die vom Manager geöffnet ist, kurzfristig, mittelfristig oder langfristig sein. Die Lösungen über die Eröffnung der Positionen werden von ihnen erst dann genommen, nachdem die ernste Analyse (grundlegend, technisch u.a.) des Finanzmarktes durchgeführt ist. Die Manager der Fonds spielen auf den Vorlauf, dabei rechtzeitig die Positionen in der für sie nötigen Richtung mittels der Voraussicht der Folgen der Ereignisse, Indexe, Nachrichten öffnend. Die Analyse des Marktes, so sie auch ist, kann 100 % des genauen Ergebnisses nicht geben, aber die Fonds, die das riesige Kapital und die durchgearbeiteten Systeme des Handels haben, können den Anfang gestatten, die Korrektion beitragen und die stärksten Trends aktivieren.

3. Die Gesellschaften, die für den Exporte und den Importe arbeiten, sind dem Markt Forex wie die reinen Benutzer anwesend, deren Tätigkeit auf die Bewegung des Niveaus des Währungskurses beeinflusst. Es ist mit dem ständigen(konstanten) Interesse der Exporteure für den Verkauf der ausländischen Währung und der Importeure zu ihrem Kauf verbunden. Bei den soliden(stattlichen) Firmen, die sich mit solchen Operationen beschäftigen(lernen), wie der Export und der Import, die speziellen Abteilungen der Analytiker ist, deren Aufgabe die Prognostizierung der Wechselkurse für den weiteren Kauf oder den Verkauf der ausländischen Währung nach vorteilhaft zur Gesellschaft dem Preis ist.

Es ist für die Exporteure und Importeure auch sehr wichtig, die Trends vom Standpunkt des Hadging-Geschäfts der Devisenrisiken zu prüfen. Bei der Eröffnung des Geschäftes, der einem zukünftigen Geschäft entgegengesetzt ist, wird diese Art des Risikos minimisiert. Der Einfluss, den die Exporteure und Importeure auf den Markt üben, ist kurzfristig und schafft keine globalen Trends aus dem Grund, dass die Umfänge ihrer Operationen im Vergleich zu den Gesamtumfänge des Währungsmarktes unwichtig sind.

4. Die Äußerungen, die die Politiker in den Treffen, Pressekonferenzen, Gipfeltreffen, während des Auftretens mit den Berichten gemacht haben, können den starken Einfluss auf die Bewegung des Währungskursstandes ausüben. Die Kraft des Einflusses solcher Äußerungen kann man zum Einfluss der Wirtschaftsindikatoren gleichstellen.

Es ist meistens über die Zeit und das Datum dieses Auftretens im Voraus bekannt. Bevor das Auftreten veröffentlicht wird, erscheinen die Prognosen darüber, wie in der Zukunft es die Situation auf dem Markt beeinflussen wird. Aber manchmal werden die Äußerungen unerwartet für den Markt, und nach ihnen beginnen auf dem Markt die starken, oft unvorsätzlichen Bewegungen des Währunskursstandes. Falls es in den Äußerungen über die langfristigen Folgen (die Veränderung der Prozentsätze, die Bildung des Staatshaushaltes usw.), so können sie den langfristigen Trend vorgeben.

Die Äußerungen können die Interventionen der zentralen Banken hervorrufen, zu den Zeitpunkten, wenn sich der Kurs auf dem kritischen Niveau befindet. Dieses Ereignis kann den Markt sehr stark beeinflussen. Schon für ein paar Minuten kann der Währungskurs mehrere Hundert Punkte in der Richtung der Interventionsseite durchgehen.

5. Der staatliche Einfluss auf den Markt verwirklicht sich mit Hilfe der zentralen Banken. Bei der vollen Nichteinmischung der Zentralbank des irgendwelchen Staates in die Operationen des Währungsaustausches (der Kauf und Verkauf von ausländischen Währung); die innere Währung des Landes wird sich im Zustand genannt «freies Floaten» befinden. Jedoch geschieht solches sehr selten. Die Länder, die solchen Kurs haben, versuchen manchmal den Kurs durch die Durchführung der Operationen mit der Währung zu beeinflussen.

Die Staaten, die sich für den Verbrauchsanstieg und für Produktionsentwicklung interessiert, beschäftigen sich mit der Regulierung der Wechselkurse. Sie verwenden meistens die indirekte und direkte Regulierung. Die indirekte Regulierung findet unter Berücksichtigung des Inflationsniveaus, der Geldmenge, die sich im Umlauf befinden usw. statt. Zur direkten Regulierung gehört die Diskontpolitik und Währungsintervention auf dem Währungsmarkt. Die Währungsinterventionen sind mit den heftigen Auswürfen und Entziehungen der großen Geldmengen von den internationalen Märkten verbunden. Die Zentralbanken kommen auf den Währungsmärkten nicht direkt, sondern durch die Geschäftsbanken. Die Umfänge erreichen Milliarden Dollar, aus diesem Grund üben die Interventionen auf die Bewegung des Währungskursbestands den bedeutenden Einfluss aus. Manchmal führen die zentralen Banken der verschiedenen Länder die gemeinsamen Interventionen auf dem Währungsmarkt durch.

Zur Artikelliste zurückkehren
Konto eröffnen
Konto eröffnen
Aufs Konto einzahlen
Aufs Konto einzahlen