empty
 
 

06.10.202121:58 Analytische Bewertungen Forex: Institutionelle sind immer noch im Geschäft und wieder an Bitcoin interessiert

Exchange Rates 06.10.2021 analysis

Die Kryptowährung Bitcoin stieg am Wochenende in den ersten Tagen der neuen Woche auf das Niveau von 51 350$. Wir sagten früher, dass eine solche Variante der Entwicklung der Ereignisse sehr wahrscheinlich ist, denn der Preis überwand zuerst die Ichimoku-Wolke und dann die Trendlinie. Wir stellten auch fest, wenn das Niveau von 48 682$ überwunden wird, dann kann Bitcoin das Wachstum auf das nächste Niveau fortsetzen. So geschah es in der Praxis. Wie wir sehen können, ist aus technischer Sicht alles zu diesem Zeitpunkt ziemlich einfach und leicht vorhersehbar. Es ist aber sehr schwierig, sich mit dem fundamentalen Bild zurechtzufinden. Im Großen und Ganzen gab es in letzter Zeit mehrere wichtige Nachrichten für Bitcoin, aber der größte Teil davon zeugte zugunsten eines weiteren Rückgangs der Bitcoin-Kurse. Doch unter das Niveau von 40 746$ ließen Institutionelle die Kryptowährung nicht: jedes Mal, wenn sich Bitcoin diesem Niveau näherte, wurde er sofort gekauft. Daher ist der fundamentale Hintergrund der letzten Wochen nicht vollständig abgearbeitet. Jetzt ist es überhaupt sehr schwierig, einen Grund zu finden, warum Bitcoin in wenigen Tagen wieder um 10 000$ teurer wurde. Letzte Woche sagte Jerome Powell, dass die Fed Bitcoin nach dem Vorbild Chinas nicht verbieten werde. Allerdings entsteht das folgende Bild: China führt ein Verbot für Bitcoin und alle Transaktionen damit ein und Bitcoin fällt auf 10 000$, El Salvador macht Bitcoin das zweite offizielle Zahlungsmittel im Land und Bitcoin fällt auf 7 000$, die Fed kündigt eine Bewahrung des Status quo für Bitcoin und er wächst auf 10 000$. Das ist unlogisch.

Also glauben wir, dass nicht der fundamentale Hintergrund, sondern die allgemeine Stimmung des Marktes derzeit mehr Bedeutung für Bitcoin hat. Wie wir sehen können, kaufen die Marktteilnehmer die Kryptowährung ziemlich gern und schützen sie ziemlich aktiv bei bestimmten Niveaus. Außerdem hätten laut CoinShares institutionelle Investoren in den letzten Wochen wieder ein wachsendes Interesse an Bitcoin, das Interesse an Altcoins wiederum falle. Das alles also ließ Bitcoin wieder auf das Niveau von 51 350$ wachsen.

Was ist als Nächstes zu erwarten? Aus der Sicht des fundamentalen Hintergrunds gibt es jetzt nichts zu sagen, da es praktisch keine Nachrichten gibt. Die Märkte warten immer noch darauf, dass der US-Kongress das Infrastrukturpaket billigt, wonach es genau bekannt sein wird, welche Veränderungen den US-Kryptowährungssektor erwarten. Die Märkte warten auch auf die Entscheidung des US-Senats über das Staatsschuldenlimit, sowie die Entscheidung der Fed über das QE-Programm, die bereits auf der nächsten Sitzung, also am 3. November, verkündet wird. Wie wir sehen können, sind immer noch sehr viele potentiell wichtige Themen zu erwarten, aber Bitcoin ist derzeit einfach auf dem Markt gefragt.

Exchange Rates 06.10.2021 analysis

Der Trend auf dem 4-Stunden-Chart bleibt aufsteigend, und der Preis hat das Niveau von 51 350$ abgearbeitet. Also kann der Preisabsprung von diesem Niveau einen neuen Korrekturzweig mit den Zielen 48 682$ und 46 600$ auslösen. In diesem Fall empfehlen wir den Verkauf von Bitcoin. Wenn das Niveau von 51 350$ überwunden wird, dann kann man bei Käufen mit den Zielen, die sich beim Niveau von 56 500$ befinden, bleiben.

*The market analysis posted here is meant to increase your awareness, but not to give instructions to make a trade.

Paolo Greco,
Analytical expert of InstaForex
© 2007-2021
Benefit from analysts’ recommendations right now
Top up trading account
Open trading account

InstaForex analytical reviews will make you fully aware of market trends! Being an InstaForex client, you are provided with a large number of free services for efficient trading.

Earn on cryptocurrency rate changes with InstaForex
Download MetaTrader 4 and open your first trade
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.