Facebook
 
 
Konzern Tesla wird in den S&P 500 Index aufgenommen: die Fonds sollten seine Aktien im Wert von 80 Mrd. Dollar kaufen

Konzern Tesla wird in den S&P 500 Index aufgenommen: die Fonds sollten seine Aktien im Wert von 80 Mrd. Dollar kaufen

Nach Angaben der Agentur Reuters wurde der Konzern im Besitz von Elon Musk zu einem der teuersten Unternehmen, die im Standard & Poor's Index aufgelistet sind. Gemäß Schätzungen der Analytiker macht Tesla mehr als 1 % von S&P 500 aus. Die Experten sind überzeugt, dass die Aufnahme des Unternehmens in die Liste die den Index nachbildenden Fonds dazu bringt, die Aktien des Herstellers von Elektroautos im Wert von 80 Mrd. Dollar zu erwerben. Das ist für die Bewahrung des Gleichgewichts innerhalb des Index und für die angemessene Zusammenstellung der Anlageportfolios erforderlich. Dabei müssen die Fonds die Wertpapiere der anderen gelisteten Unternehmen im selben Umfang veräußern.

Die meisten großen Fonds stehen vor der Wahl: lohnt es sich in Tesla zu investieren oder nicht. Viele Anleger sind der Ansicht, dass Elon Musk ein erfolgreicher Geschäftsmann ist, die anderen haben ganz unterschiedliche Meinung. Sie weisen auf nicht ausgeführte Betriebspläne und mit der kollektiven Führung verbundene Risiken hin, die entstanden, nachdem Musk im Jahre 2018 als Vorstandsvorsitzender des Konzerns zurücktrat.

Seit Jahresanfang sind die Aktien von Tesla um schwindelerregende 700 % in die Höhe gesprungen. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens übersteigt 600 Mrd. Dollar. Gegen den Jahreswechsel 2020 - 2021 liegt der von Elon Musk gegründete Konzern auf dem sechsten Platz unter den teuersten US-Unternehmen.

Der rasante Aufschwung machte Tesla nach Schätzungen der Experten zum teuersten Autohersteller der Welt. Mitte November wurde bekannt, dass das Unternehmen in den S&P 500 aufgenommen wird. Angesichts dessen sind die Aktien des Konzerns um rund 60 % gestiegen, obwohl viele Ökonomen sie für überbewertet halten.

Augenblicklich sind die Wertpapiere von Tesla an der Wall Street meist gesucht. Man muss bemerken, dass das Handelsvolumen im Laufe jeder Session ungefähr 18 Mrd. Dollar beträgt. Nach Angaben von Refinitiv hat der Konzern sogar Apple überholt, dessen Handelsumsatz an der Börse sich auf 14 Mrd. Dollar beläuft.

Zurück

See aslo

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.