Facebook
 
 
Zurück auf die Startbahn: Airbus-Auslieferungen brechen 2020 um ein Drittel ein

Zurück auf die Startbahn: Airbus-Auslieferungen brechen 2020 um ein Drittel ein

Nach Angaben des europäischen Flugzeugherstellers Airbus hat er im vergangenen Jahr 566 Maschinen ausgeliefert. Den Experten zufolge bedeutet das einen Rückgang von 34% gegenüber den Auslieferungen im Jahr 2019, als die Produktionsrate 863 Flugzeuge erreichte.

Im Jahr 2020 wurden insgesamt 566 Verkehrsflugzeuge an 87 Kunden von Airbus SE ausgeliefert. Es sei aber zu beachten, dass die Auslieferungen in Übereinstimmung mit dem Plan zur Anpassung der Produktion lagen, der im Zuge der Corona-Pandemie und als eine Reaktion darauf im April 2020 festgelegt wurde. Im Dezember nahmen die Kunden 89 Jets ab und die Auslieferungen wurden somit gegenüber dem Vormonat um 39% gesteigert. Laut den Analysten erwies sich der Dezember als der stärkste Monat des Jahres.

Im abgelaufenen Jahr verzeichnete Airbus 268 Nettobestellungen, was nur ein Drittel der 768 von 2019 ist.

Airbus ist eines der führenden Unternehmen für Flugzeugbau, Raumfahrt und Militärbedarf. Zu den Geschäftsbereichen von Airbus gehören Airbus SAS (Flugzeughersteller), Airbus Defence and Space (spezialisiert auf militärische Luftfahrt und zivile Raumfahrtsysteme) und Airbus Helicopters (Hersteller von Hubschraubern und Flugzeugbauteilen).

Zurück

See aslo

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.