empty
 
 
New York hält Schritt mit der Zeit!

New York hält Schritt mit der Zeit!

New York hat kürzlich seine eigene Kryptowährung erstellt. Die Münze wurde vom neuen Bürgermeister Eric Adams geschaffen, der Technologien aktiv voranbringt. Also wurde New York zur zweiten amerikanischen Stadt mit eigener digitalen Währung.

Das neue Token heißt NYCCoin und sein Mining wird auf der CityCoins-Plattform mit Hilfe von Staking durchgeführt. Dies ist der umweltfreundlichste und energieeffizienteste Weg. Im Gegensatz zum klassischen Mining ermöglicht es das Staking, neue Blöcke ohne große Rechenleistung zu gewinnen, da die Benutzer Münzen auf dem Algorithmus Proof-of-Stake (POS) speichern, dadurch die Effizienz der Blockchain sicherstellen und eine Belohnung erhalten. Laut dem Bürgermeister sei der Gewinn vom NYCCoin-Mining in zwei Teile unterteilt: «70% erhalten die Miner selbst und 30% gehen in die Stadtkasse». Das gewonnene Geld soll zur Umsetzung der Stadtinitiativen und die Finanzierung der Veranstaltungen angewendet werden.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Stadt, die zum ersten Mal ihr digitales Geld nicht nur in den USA, sondern auch in der ganzen Welt herstellte, Miami war. Der Bürgermeister von Miami Francis Suarez erkannte schnell die ganze Attraktivität des Kryptomarktes und startete noch im August letzten Jahres das MiamiCoin-Projekt auf der CityCoins-Plattform. F. Suarez sagte sofort, er plane, auf der städtischen Kryptowährung «Millionen von Dollar» zu verdienen. Nun wurde seine Idee von Eric Adams unterstützt, der im Allgemeinen großen Wert auf Kryptowährungen legt: er erklärte, dass er die ersten drei Gehälter auf seinem neuen Posten in Bitcoins erhalten wolle, und unterstützte die Idee, die Grundlagen der Kryptowährungen in Schulen zu unterrichten.

Zurück

See also

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.