empty
 
 
Analysten: Tesla erwartet ein gutes Jahr, der Aktienkurs wird steigen

Analysten: Tesla erwartet ein gutes Jahr, der Aktienkurs wird steigen

Analysten sind sich einig, dass die Aktien von Tesla im neuen Jahr die Anleger weiterhin freuen werden. Die Prognosen für die Zukunft des Unternehmens sind mehr als positiv, und selbst der globale Chipmangel sollte den Wertanstieg der Wertpapiere nicht verhindern.

Der wichtigste Wachstumsmotor wird der Verkaufsstart in China, auf den 40% des Gesamtvolumens entfallen. Zusätzlich wird die Eröffnung neuer Fabriken in Texas und Berlin einen Schub geben. „Tesla-Aktien werden bis Ende 2022 um 28% auf 1,4 Tausend Dollar steigen. Dementsprechend wird die Kapitalisierung von Tesla um mehr als ein Viertel zunehmen“, sagte Daniel Ives, Analyst bei der US-Investmentgesellschaft Wedbush Securities. Der Chipmangel schreckt den Analysten nicht ab. Er ist sich sicher, dass das Problem mit den Autokomponenten auf die eine oder andere Weise gelöst wird und das Hauptproblem für den Autohersteller die Überforderung der Nachfrage gegenüber dem Angebot werden kann. Es sei zu beachten, dass die Tesla-Aktien im vergangenen Jahr um das Anderthalbfache stiegen und die Marktkapitalisierung des Unternehmens 1 Billion Dollar überschritt. In diesem Jahr wird ein starker Anstieg auf 1,4 Tausend Dollar pro Papier erwartet.

Laut dem Bloomberg Billionaires Index erreichte das Vermögen von Tesla-Chef Elon Musk 280 Milliarden Dollar. Er liegt damit um fast ein Drittel vor Amazon-Chef Jeff Bezos. In einem Jahr, nach D. Ives, ist Tesla in der Lage, die Produktion von Autos auf 2 Millionen Einheiten zu bringen (doppelt so viele wie im Jahr 2021).

Zurück

See also

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.