Seitenmap
العربية Български 中文 Čeština English Français Deutsch हिन्दी Bahasa Indonesia Italiano Bahasa Malay اردو Polski Português Română Русский Srpski Slovenský Español ไทย Nederlands Українська Vietnamese বাংলা Ўзбекча O'zbekcha Қазақша

InstaForex Kundenbereich

  • Persönliche Kontoeinstellungen
  • Zugriff auf alle Services der Gesellschaft
  • Detaillierte Statistiken und Transaktionsbericht
  • Komplettes Spektrum der Finanztransaktionen
  • System zur Verwaltung mehrerer Konten
  • Maximaler Datenschutz

InstaForex Partnerbereich

  • Detaillierte Kunden- und Provisionsinformationen
  • Grafische Konten- und Klickstatistik
  • Erforderliche Tools für Webmaster
  • Vorgefertigte Weblösungen und eine große Auswahl an Bannern
  • Hohe Datensicherheit
  • Nachrichten der Gesellschaft, RSS-Feeds und Forex-Informers
Handelskonto eröffnen
Partnerprogramm
cabinet icon

InstaForex - immer nur vorwärts!Eröffnen Sie ein Handelskonto und werden Sie zum Teil von InstaForex Loprais Team!

Die Geschichte der Siege der Crew unter Leitung von Ales Loprais kann die Geschichte Ihres Erfolgs sein! Handeln Sie so energievoll und sicher wie ständiger Teilnehmer von Dakar-Rallye und Gewinner von Seidenstraßen-Rallye, InstaForex Loprais Team!

Schließen Sie sich an und gewinnen Sie zusammen mit InstaForex!

Sofortige Kontoeröffnung

Eine E-Mail mit Lehrmaterialien versenden
toolbar icon

Handelsplattform

Für mobile Geräte

Für Handel im Browser

Schönen guten Tag, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Währungspaar EUR/USD: hier erwarten wir eine Bewegung in die Korrekturzone. Der Level von 1.0864 wird als Hauptwiderstand für die Aufwärtsstruktur betrachtet. Das Währungspaar GBP/USD: wir verfolgen die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 10. Februar. Der Level von 1.3045 ist der Hauptwiderstand, bei 1.2961 ist die Hauptunterstützung. Das Währungspaar USD/CHF: weitere Entwicklung der lokalen Struktur von dem 12. Februar wird nach einem Durchbruch von 0.9826 erwartet. Das Währungspaar USD/JPY: hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 31. Januar. Der Level von 110.00 ist der Hauptwiderstand, der Level von 109.41 wird als Hauptunterstützung betrachtet. Das Währungspaar EUR/JPY: wir verfolgen die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 5. Februar. Weitere Bewegung nach unten wird erst nach einem Durchbruch von 118.80 erwartet. Als Hauptwiderstand wird der Level von 119.51 betrachtet. Das Währungspaar GBP/JPY: wir haben die Ziele für die Aufwärtsstruktur von dem 10. Februar etwas abgeändert. Der Level von 143.50 ist hier der Hauptwiderstand, als Hauptunterstützung wird der Level von 142.47 betrachtet.

Prognose für den 17. Februar:

Die analytische Übersicht der Währungspaare auf H1:

Exchange Rates 17.02.2020 analysis

Für das Währungspaar EUR/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.0938, 1.0910, 1.0888, 1.0864 und 1.0827. Hier liegt der Preis in der Nahe von den Grenzwerten der Abwärtsstruktur und kann somit in die Korrekturzone sicher eintreten. Im Bereich von 1.0864 – 1.0888 wird eine kurzfristige Bewegung nach oben erwartet. Nach einem Durchbruch des letzten Levels kann sich eine Korrektur entwickeln. Das erste Ziel liegt in diesem Fall bei 1.0910 und ist die Hauptunterstützung für die Abwärtsstruktur. Wenn der Preis diesen Level überwindet, werden sich die Anfangsbedingungen die eine Aufwärtstendenz mit hoher Wahrscheinlichkeit bilden. Der Level von 1.0938 wird hier als potenzielles Ziel betrachtet.

Der Haupttrend ist die Abwärtsstruktur von dem 31. Januar – eine Korrektur erwartet.

Handelsempfehlungen:

Buy: 1.0864 Take profit: 1.0887

Buy: 1.0888 Take profit: 1.0910

Sell: Take profit:

Sell: Take profit:

Exchange Rates 17.02.2020 analysis

Für das Währungspaar GBP/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.3182, 1.3157, 1.3114, 1.3082, 1.3045, 1.2990, 1.2961 und 1.2928. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 10. Februar. Nach einem Durchbruch von 1.3045 kann sich die Bewegung nach oben mit dem ersten Kursziel von 1.3082 fortsetzten. Im Bereich von 1.3082 – 1.3114 werden eine kurzfristige Bewegung nach oben und eine Konsolidierung erwartet. Ein Durchbruch des letzten Levels wird die Tendenz verstärken. Der Preis strebt hier nach dem potenziellen Ziel von 1.3157, kann im Bereich von 1.3157 – 1.3182 konsolidiert werden und danach in die Korrekturzone eintreten.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 1.2990 – 1.2961 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 1.2928 und ist die Hauptunterstützung für die Aufwärtsstruktur.

Der Haupttrend ist die Aufwärtsstruktur von dem 10. Februar.

Handelsempfehlungen:

Buy: 1.3045 Take profit: 1.3080

Buy: 1.3083 Take profit: 1.3112

Sell: 1.2990 Take profit: 1.2962

Sell: 1.2959 Take profit: 1.2930

Exchange Rates 17.02.2020 analysis

Für das Währungspaar USD/CHF sind das die Schlüssellevel auf H1: 0.9858, 0.9826, 0.9810, 0.9781, 0.9759, 0.9744 und 0.9719. Hier verfolgen wir die Entwicklung der lokalen Aufwärtsstruktur von dem 12. Februar. Im Bereich von 0.9810 – 0.9826 wird eine kurzfristige Bewegung nach unten erwartet. Wenn der Preis den letzten Level durchbricht, wird er nach dem potenziellen Ziel von 0.9857 streben und kann danach abwärts rollen.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 0.9787 – 0.9771 möglich. Nach einem Durchbruch des letzten Levels kann sich eine Abwärtsstruktur entwickeln. Das potenzielle Ziel liegt in diesem Fall bei 0.9743. Bis 0.9719 rechnen wir mit der Bildung stark ausgeprägter Anfangsbedingungen für eine Abwärtstendenz.

Der Haupttrend ist ein lokales Potenzial für die Aufwärtsstruktur von dem 12. Februar.

Handelsempfehlungen:

Buy: 0.9810 Take profit: 0.9824

Buy: 0.9827 Take profit: 0.9856

Sell: 0.9787 Take profit: 0.9773

Sell: 0.9769Take profit: 0.9745

Exchange Rates 17.02.2020 analysis

Für das Währungspaar USD/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 110.80, 110.47, 109.99, 109.62, 109.41 und 109.07. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 31. Januar. Nach einem Durchbruch von 110.00 kann sich die Bewegung nach oben mit dem ersten Kursziel von 110.47 fortsetzten – daneben wird eine Konsolidierung erwartet. Nach dem Erreichen des potenziellen oberen Ziels von 110.80 rechnen wir mit einem Rollback nach unten.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 109.62 – 109.41 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 109.07 und ist die Hauptunterstützung für die Aufwärtsstruktur.

Der Haupttrend ist die Aufwärtsstruktur von dem 31. Januar.

Handelsempfehlungen:

Buy: 110.00 Take profit: 110.45

Buy: 110.49 Take profit: 110.80

Sell: 109.60 Take profit: 109.42

Sell: 109.38 Take profit: 109.10

Exchange Rates 17.02.2020 analysis

Für das Währungspaar CAD/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.3303, 1.3281, 1.3267, 1.3228, 1.3201 und 1.3165. Die Abwärtsstruktur von dem 10. Februar wird hier als mittelfristig betrachtet. Nach einem Durchbruch von 1.3228 kann sich die Bewegung nach unten mit dem ersten Kursziel von 1.3201 fortsetzten – daneben wird eine Konsolidierung erwartet. Wenn der Preis den Level von 1.3200 durchbricht, wird das die Tendenz verstärken. Nach dem Erreichen des potenziellen Ziels von 1.3165 rechnen wir mit einem Rollback nach oben.

Die kurzfristige Aufwärtsbewegung ist im Bereich von 1.3267 – 1.3281 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das potenzielle Ziel liegt hier bei 1.3303 und ist die Hauptunterstützung für die Abwärtsstruktur.

Der Haupttrend ist die Bildung der mittelfristigen Anfangsbedingungen für die Abwärtsstruktur von dem 10. Februar.

Handelsempfehlungen:

Buy: 1.3267 Take profit: 1.3281

Buy: 1.3283 Take profit: 1.3303

Sell: 1.3226 Take profit: 1.3203

Sell: 1.3199 Take profit: 1.3167

Exchange Rates 17.02.2020 analysis

Für das Währungspaar AUD/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 0.6810, 0.6776, 0.6761, 0.6739, 0.6703, 0.6684 und 0.6660. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 7. Februar. Nach einem Durchbruch von 0.6740 kann sich die Bewegung nach oben mit dem ersten Kursziel von 0.6761 fortsetzten. Im Bereich von 0.6761 – 0.6776 werden eine kurzfristige Aufwärtsbewegung und Konsolidierung erwartet. Nach dem Erreichen des potenziellen oberen Ziels von 0.6810 können wir mit einem Rollback nach unten rechnen.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung wird im Bereich von 0.6703 – 0.6684 erwartet. Hier ist die Wahrscheinlichkeit einer Aufwärtsumkehr ziemlich hoch. Nach einem Durchbruch des letzten Levels kann sich eine Abwärtsstruktur bilden. Der Level von 0.6660 wird in diesem Fall als potenzielles Ziel betrachtet.

Der Haupttrend ist die Aufwärtsstruktur von dem 7. Februar.

Handelsempfehlungen:

Buy: 0.6740 Take profit: 0.6761

Buy: 0.6762 Take profit: 0.6775

Sell: 0.6703 Take profit: 0.6687

Sell: 0.6682 Take profit: 0.6660

Exchange Rates 17.02.2020 analysis

Für das Währungspaar EUR/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 119.85, 119.51, 119.26, 118.80, 118.36 und 118.13. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 5. Februar. Bei einem Durchbruch von 118.80 kann sich die Bewegung nach unten mit dem ersten Kursziel von 118.36 fortsetzten. Nach dem Erreichen des potenziellen unteren Ziels von 118.13 rechnen wir mit einer Konsolidierung sowie einem Rollback nach oben.

Die kurzfristige Aufwärtsbewegung ist im Bereich von 119.26 – 119.51 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 119.85 und ist die Hauptunterstützung für die Abwärtsstruktur.

Der Haupttrend ist die Abwärtsstruktur von dem 5. Februar.

Handelsempfehlungen:

Buy: 119.26 Take profit: 119.50

Buy: 119.55 Take profit: 119.85

Sell: 118.80 Take profit: 118.38

Sell: 118.34 Take profit: 118.14

Exchange Rates 17.02.2020 analysis

Für das Währungspaar GBP/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 145.19, 144.57, 144.12, 143.50, 142.75, 142.47 und 142.08. Hier haben wir die Ziele für die Aufwärtsstruktur von dem 10. Februar etwas abgeändert. Nach einem Durchbruch von 143.50 kann sich die Bewegung nach oben mit dem ersten Kursziel von 144.12 fortsetzten. Wenn der Preis den letzten Level durchbricht, wird er sich im Bereich von 144.12 – 144.57 bewegen. Die Bewegung wird als kurzfristig betrachtet. Dabei ist hier die Wahrscheinlichkeit einer Umkehr in Richtung der Korrekturzone ziemlich hoch. Nach dem Erreichen des potenziellen oberen Ziel von 145.19 können wir mir einem Rollback nach unten rechnen.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 142.75 – 142.47 möglich. Hier ist die Wahrscheinlichkeit einer Aufwärtsumkehr hoch. Ein Durchbruch von 142.47 kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 142.08 und ist die Hauptunterstützung für die Aufwärtsstruktur.

Der Haupttrend ist die Aufwärtsstruktur von dem 10. Februar.

Handelsempfehlungen:

Buy: 143.50 Take profit: 144.12

Sell: 144.15 Take profit: 144.50

Sell: 142.75 Take profit: 142.50

Sell: 142.44 Take profit: 142.10





*The market analysis posted here is meant to increase your awareness, but not to give instructions to make a trade.

Viele Grüße,
Analytiker: Daichi Takahashi
InstaForex © 2007-2020
Benefit from analysts’ recommendations right now
Top up trading account
Open trading account

InstaForex analytical reviews will make you fully aware of market trends! Being an InstaForex client, you are provided with a large number of free services for efficient trading.