Zeitschrift "Manguste" №9(25) (März, 2010)

Fight Club «Tornado» ist das sportliche Vorbild der Krim!

Die Krim ist eine besondere Region der Ukraine mit ihren Sitten und Traditionen. Noch im Jahr 2009 kannten die Bewohner der Halbinsel so eine schöne Sportart wie Mixed Material Arts nicht. Obwohl die Krim eine relativ kleine Region ist, verfügt sie aber über das sportliche Potential: da wohnen viele titulierte Sportler und auch Preisträger der Olympiaden. So wurde im November 2009 vom Fight Club „Tornado“ das erste große MMA-Turnier «Grand Mix Fight 2009» veranstaltet, das im staatlichen Zirkus von Simferopol stattfand. Dies war der Beginn einer neuen sportlichen Tradition. Dieses Turnier löste eine breite Resonanz aus. Da debütierten solche Sportler wie Alexander Agafonow, Artjom Egorov und andere.

Im April 2010 führte der Club das zweite Turnier von «Grand Mix Fight 2010» in demselben Simferopoler Zirkus durch. Schon wieder ausverkauftes Haus im Zirkus, ein weiterer Erfolg! Parallel beförderte man die Popularisierung der gemischten Kampfkünste (MMA). In diesem Sommer entstand die Idee, ein Turnier in den Wänden der legendären Genueser Festung, die sich in Sudak (Ost-Küste der Krim) befindet, zu organisieren. Trotz der pessimistischen Prognosen einiger Personen wurde doch beschlossen, dieses Turnier unter dem Namen „Genueser Schlacht“ durchzuführen. Teilweise hatten sie Recht. Es ist wirklich sehr hart gewesen, diese großartige Sportveranstaltung zu organisieren (nur den Ring wurde fast 2 Tage lang aufgebaut!). Alles hat sich aber gelohnt! Es war ein echter Ausreißer! Das Turnier ist gelungen! Unter dem warmen Krim-Himmel, an einem historischen Ort, wo die Kriege in Wirklichkeit begannen, auf dem Hintergrund des Sonnenuntergangs fand die erste „Genueser Schlacht“ im MMA statt! Darüber hinaus nahmen die Kämpfer aus allen GUS-Ländern daran teil. Jetzt wissen wir genau, dass MMA nicht nur in der Krim, sondern auch in anderen Ländern von großem Interesse ist. Das Turnier fand gerade in der Hauptsaison statt und zog die Touristen aus den Ländern der ehemaligen GUS-Staaten, Deutschland, Belgien, Finnland u.a. an. Nach unseren Schätzungen waren über 5.000 Menschen dabei!

Mehr

Zeitschrift «Manguste» №8(20) (Mai/Juni, 2011)

Erste Runde von "Grand Mix Fight & PROFC"

Am 15. April in Simferopol fand die erste Runde von «Grand Mix Fight & ProFC 2011» statt. Die gemütliche Halle des Simferopoler Zirkus wurde bis auf den letzten Platz besetzt. Neben der Krim-Fans kamen die Zuschauer aus Kiew, Donezk, Odessa, Kherson, Lwow, Dnjepropetrowsk, Sewastopol und anderen Städten unseres Landes hierhin.

Um 19:00 wurden schon alle Plätze eingenommen, man wartete auf den Beginn der Wettkämpfe! 13 kompromisslose und spannende Kämpfe brachten den Zuschauern ein eigenartiges Vergnügen, die mit lautem Beifall begleitet wurden. Die Zuschauer konnten die Knockouts, Würge- und Schmerzgriffe der besten Sportler der Ukraine sehen. Die professionelle Vorbereitung und Siegeswille aller Sportler machten den Wettkampf, der in einem Zug durchgeführt wurde, sehr spannend und interessant. Die Veranstaltung wurde ohne Verzögerungen und Fehler ausgetragen. Mehr als 4 Millionen Menschen konnten per TV-Übertragung und über 12.000 Menschen per Live-Stream dabei sein!

Mehr

Zeitschrift «Manguste» №4-№5 (August 2011)

Ergebnisse der zweiten Runde von "Grand Mix Fight & ProFC2011"

Am 10. Juli in Sewastopol wurde die zweite Runde von «Grand Mix Fight & ProFC 2011» durchgeführt. Das Turnier fand im internationalen Sportunterhaltungskomplex „Choroscho“ an der Küste des Schwarzen Meeres statt. Die Natur der Krim und reinste Luft halfen den Kämpfern, ihre besten Leistungen zu zeigen. Infolgedessen wurden neunzig Prozent der Kämpfe vorzeitig beendet. Sehen Sie die vollständigen Ergebnisse des Wettkampfes an.

Mehr

Zurück

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.