Der Ask-Preis ist der größere Preis in der Währungskotierung, gegen den der Trader die Währung kauft, welche als erste in der Abkürzung des Währungspaares steht. Demgemäß verkauft er die Währung, welche als zweite in der Abkürzung folgt.

Der Bid-Preis ist der kleinste Preis in der Kotierung des Waährungspaares, gegen den der Verkauf des Währungspaars erfolgt, welche als erste in der Abkürzung des Währungspaares steht. Demgemäß kauft man die Währung, welche als zweite in der Abkürzung folgt.

Hier ein Beispiel:

Man habe ein Währungspaar EUR/USD mit der Kotierung 1.3652/1.3655. Das bedeutet, dass Sie 1 Euro für 1,3655 Dollar kaufen können. Oder Sie können 1 Euro für 1,3652 Dollar verkaufen. Der Unterschied zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis heißt Spread. Der Spread ist die Gebühr für die Möglichkeit auf dem Forex-Markt zu handeln, das ist die Provision der Broker-Gesellschaft. Die Spreads sind auf dem Währungsmarkt sehr klein, um Duzende oder Hunderte weniger als die von den Banken. Für die meisten Majors-Währungspaare betragen sie bis 3 Punkte.

Zurück zur Liste der Artikel
Konto eröffnen
Konto eröffnen
Aufs Konto einzahlen
Aufs Konto einzahlen
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.