Im Jahr 2020 sollte die Schacholympiade in Chanty-Mansijsk, Russland, stattfinden. Die Coronavirus-Pandemie ging jedoch nicht an der Schachwelt vorbei, so dass die Schachveranstaltung online durchgeführt werden musste.

Trotz des Formatwechsels nahmen alle stärksten Teams der Welt an dem Kampf teil: USA, Russland, China, Indien, Aserbaidschan, Armenien, Ukraine, Polen und andere. Und in diesem harten Wettbewerb ging der Sieg gleich an zwei Länder - Russland und Indien. Es sei darauf hingewiesen, dass der Erfolg der Inder zu einem großen Teil auf die Leistung ihres langjährigen Spielführers, des legendären Viswanathan Anand, basiert, der auf dem ersten Brett äußerst zuverlässig spielte und bei diesem Turnier von keinem der führenden Schachspieler der Welt geschlagen wurde.

Die Gesellschaft gratuliert dem Großmeister und Vertreter der Marke InstaForex und wünscht ihm neue Erfolge und große Siege.

Back to news list


Andere Nachrichten der Gesellschaft

Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.