Seitenmap
العربية Български 中文 Čeština English Français Deutsch हिन्दी Bahasa Indonesia Italiano Bahasa Malay اردو Polski Português Română Русский Srpski Slovenský Español ไทย Nederlands Українська Vietnamese বাংলা Ўзбекча O'zbekcha Қазақша

InstaForex Kundenbereich

  • Persönliche Kontoeinstellungen
  • Zugriff auf alle Services der Gesellschaft
  • Detaillierte Statistiken und Transaktionsbericht
  • Komplettes Spektrum der Finanztransaktionen
  • System zur Verwaltung mehrerer Konten
  • Maximaler Datenschutz

InstaForex Partnerbereich

  • Detaillierte Kunden- und Provisionsinformationen
  • Grafische Konten- und Klickstatistik
  • Erforderliche Tools für Webmaster
  • Vorgefertigte Weblösungen und eine große Auswahl an Bannern
  • Hohe Datensicherheit
  • Nachrichten der Gesellschaft, RSS-Feeds und Forex-Informers
Handelskonto eröffnen
Partnerprogramm
cabinet icon

InstaForex - immer nur vorwärts!Eröffnen Sie ein Handelskonto und werden Sie zum Teil von InstaForex Loprais Team!

Die Geschichte der Siege der Crew unter Leitung von Ales Loprais kann die Geschichte Ihres Erfolgs sein! Handeln Sie so energievoll und sicher wie ständiger Teilnehmer von Dakar-Rallye und Gewinner von Seidenstraßen-Rallye, InstaForex Loprais Team!

Schließen Sie sich an und gewinnen Sie zusammen mit InstaForex!

Sofortige Kontoeröffnung

Eine E-Mail mit Lehrmaterialien versenden
toolbar icon

Handelsplattform

Für mobile Geräte

Für Handel im Browser

Das Thema der Geldentwertung und der Einführung des Gold-Standards, der in den 1970-er Jahren zum Ende gekommen ist, erlängt grössere Popularität. Die Experten geben stichhaltige Gründe für Geldpolitik an, und vergessen sie die Tatsache, dass dann gewöhnlicher Devisenmarkt Forex verschwinden kann. Eben der Verzicht auf den Gold-Standard führte zu der Forex-Bildung.

Fühlen Sie den Unterschied!

Forex ist ein kurzfristiger Markt, wo ein Händler Gewinne sowohl aus fallenden als auch steigenden Kursentwicklungen erwirtschaften kann. Die Maximaldauer des Geschäfts beschränkt auf paar Monate, im Unterschied zu dem Aktienmarkt, wo die Investition durchschnittlich 5-7 Jahre dauert.

Der Devisenmarkt ist dezentralisiert. (Der Handel läuft dezentralisiert ab.) Devisenhandel findet in Interbankenmarkt zwischen Finanzinstituten und einem Händlernetz statt. Die meisten Privatpersonen können nicht als Teilhaber in Interbank eintreten, weil Standard-Geschäft von $100.000 bis $1 Million variiert . Händlerzentrum ist ein Vermittler zwischen Bank und Händler.

Alle Devisen sind gegen US-Dollar quotiert. Die Quotierung von Währungspaaren erfolgt meist bis zu der vierten oder fünften Stelle hinter dem Komma. Zum Beispiel: EUR/USD 1,2836. Die Basiswährung ist hier der Euro und die Quotierungswährung ist der US-Dollar, d. h. für 1 € erhielte man 1,2836 Dollar. Also die Veränderung der Quote ist normalerweise 1 Punkt im 4. Zeichen hinter dem Komma (oder 1 Pip). (genauer gesagt in der 4. Nachkommastelle. Ein Pip ist eine Änderung um ±1 an der fünften Stelle im Wechselkurs.Bei einem Pip handelt es sich um die letzte Nachkommastelle des Kurswertes und gibt die Kursveränderung an.)

Die 1,2836 Quote bedeutet, dass um 100.000 Euro zu kaufen, braucht man 128.360 Dollar. Die Steigerung der Quote um 1 Pip heisst, dass man soll schon 128.360 Dollar bezahlen, also 10 Dollar mehr.

Dank moderner Technologien kann man unter Verwendung fünfstelliger Quoten handeln.

Direkte und indirekte Quotierungen. Cross-Quotierungen.

Die meisten Währungen werden gegen den US-Dollar quotiert. Allerdings, in Handelsplattform gibt es direkte und indirekte Quotierungen, sowie Cross-Quotierungen, die als Währungspaare genannt sind. Direkte Quotierungen enthalten den USD und sehen so aus: EUR/USD, wo USD steht auf zweitem Platz.

Zum Beispiel, Preis von EUR/USD ist der Wechselkurs wie viele Einheiten der zweiten Währung notwendig sind um genau eine Einheit der ersten Währung im Währungspaar zu kaufen. Das Währungspaar EUR/USD ist direkte Quotierung. Direkte Quotierungen sind auch GBP/USD (Britisches Pfund), AUD/USD (Australischer Dollar), NZD/USD (Neuseeland-Dollar). Wenn der Händler eine direkte Quetirung kauft, dann kauft er ausländische Währung und verkauft den US- Dollar. Wenn der Händler direkte Quetierung verkauft, dann verkauft er ausländische Währung und kauft den US-Dollar.

Indirekte Quotierung ist der Preis für eine Einheit einer anderen Währung gegenüber dem US-Dollar. Zum Beispiel, die Währungspaar USD/CAD zeigt, wie viele Einheiten des kanadischen Dollars notwendig sind um eine Einheit des US-Dollars zu kaufen. Indirekte Quotierungen sind auch USD/JPY (Japanischer Yen), USD/SEK (Schwedische Krone), USD/CHF (Schweizer Franken). Wenn der Händler eine indirekte Quotierung kauft, kauft er den US-Dollar und verkauft ausländische Währung. Wenn der Händler indirekte Quotierung verkauft – verkauft er den US-Dollar und kauft ausländische Währung.

Wenn eine Währung gegen eine andere Währung als USD gehandelt wird, wird der Marktkurs für dieses Währungspaar als Cross-Rate (Kreuzkurs) bezeichnet. Der Kreuzkurs ist der Wechselkurs zwischen zwei Währungen, ohne dass der US-Dollar involviert ist. Obwohl die US-Dollarkurse nicht im endgültigen Kreuzkurs erscheinen, kommen sie in der Regel in der Berechnung zur Anwendung und müssen daher bekannt sein. Der Handel zwischen zwei Nicht-USD-Währungen erfolgt in der Regel, indem zuerst eine Währung gegen den US-Dollar und dann der US-Dollar gegen die zweite Nicht-USD-Währung gehandelt wird. Dazugehören: EUR/JPY (Euro gegenüber dem Japanischer Yen), GBP/JPY (Britisches Pfund gegenüber dem Japanischer Yen), CHF/JPY (Schweizer Franken gegenüber dem Japanischer Yen) und GBP/CHF (Britisches Pfund gegenüber dem Schweizer Franken).

Im Jahre 2011 legte die Schweizerische Nationalbank Mindestkurs von 1.20 Franken pro Euro fest. Das senkte den Umsatz der Schweizer Franken auf dem Forexmarkt und wirkte sich auf die Kreuzkursen, die gegen Schweizer Franken nominiert (quotiert) wurde.

Cross-Quotierung kann man in eine feste Formel fassen:

FOR/FOR = FOR/USD * USD/FOR
(„FOR“ ist ausländische Währung).

Die Major-Währungen, Minor-Währungen, Rohstoffwährungen und US-Dollar Index.

Hauptwährungen, die zu den Währungsreserven gehören, sind US-Dollar, Euro, Britisches Pfund und Japanischer Yen. Diese vier Währungen nennt man Major-Währungen, vom englischen „major“ - hauptsächlich.

Australischer Dollar und Kanadischer Dollar nennt man Rohstoffwährungen, weil die von Veränderungen der Rohstoffpreise abhängen. Dazu gehört auch den Neuseeland-Dollar.

Die stabile regionale Währungen: Russischer Rubel (RUB), Schwedische Krone (SEK), Norwegische Krone (NOK), Dänische Krone (DKK), Singapur-Dollar (SGD), Türkische Lira (TRY), Indische Rupie (INR), Südafrikanischer Rand (ZAR), Südkoreanischer Won (KRW), Polnischer Zloty (PLN) sind Minor-Währungen (oder auch Exotics).

China Yuan Renminbi (CNY) wird von der Chinesischen Volksbank herausgegeben. Die Währung der Volksrepublik China ist nicht frei konvertierbare Währung.

Der US-Dollar Index (auch bekannt als „The Broad Index“) ist eine Kennzahl, welche den Wert des US-Dollars mittels eines Währungskorbs aus 6 Währungen (Euro, Japanischer Yen, Britisches Pfund, Kanadischer Dollar, Schweizer Franken, Schwedische Krone) vergleicht. Der Index ist der handelsgewichtete Durchschnitt im Vergleich zu diesen Währungen. Er wurde 1973 eingeführt. Der US-Dollarkurs nach dem Stand vom 1973 ist 100%. Um das Traden von Währungspaare, die Ihnen InstaForex anbietet, zu erlernen, empfehlen wir unsere Rubrik „Besonderheiten von Vertägen“.

InstaForex-Tipp:
Die Anfänger sollen auf die Majors-Währungen und die Rohstoffwährungen achten. Sie können sowohl mit den Cross-Quotierungen als auch mit nicht populären Währungspaare anfangen zu arbeiten (handeln),wenn Sie mehr Erfahrungen davon bekommen. Die Herausforderung besteht in diesem Fall darin, dass die Preisbildung der Cross-Quotierungen und Spreads der nicht populären Währungspaaren kompliziert ist.

Man soll auch auf die Handlungszeit achten. Während europaeischer und amerikanischer Börsenzeiten läuft die Aktivhandel auf dem Forexmarkt, d.h. von 12.00 bis 00.00 Uhr (UTC +4).

FOREX-HEBEL.

Der Forex ist ein Markt von geringen Kursänderungen. Der Forexmarkt schliesst geringe Kursänderungen ein. Einwöchige Währungsschwankungen befinden sich im Umfang von 0,5 bis 2%, was günstige Bedingungen für den Einsatz des Hebels schafft.

Die Händlerzentren, die Währungskursen von Interbanksmarkt bekommen, bieten eine Sicherheitsleistung hinterzulegen und den Hebel von 1:100 bis zu 1:500 einzusetzen.

Der Standardhebel beträgt 1:100, das bedeutet, dass der Broker zu seinem 1 Dollar noch 99 Dollar obendrauf legt. Zum Beispiel, wenn Sie eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1.000 Dollar haben, dass lässt Ihnen eine Käufer- bzw. Verkäuferposition in Höhe bis 100.000 Dollar hinterzulegen.

Ist es eine höhe Summe?

Wenn Sie mit das Währungspaar EUR/USD handeln, dessen Kurs sich während des ganzen Tages um 100 Pips verändern kann, dann können Sie mit dem Hebel von 1:100 1000 Dollar an einem Tag gewinnen oder verlieren, in Abhändigkeit vom Geschäftstyp. Um die höhen Risiken zu minimieren, kann man den Hebel oder Grösse der Handlungsposition verkleinern.

Die Firma “InstaForex” gehört zu den wenigen, die die Verkäufer- bzw. Käuferpositionen anbiten, die 10.000 Dollar gleich sind. Also die Mindesthöhe des Geschäfts ist 100 Dollar. Der Hebel von 1:100 gibt eine Möglichkeit dem Traider nur noch mit 1 Dollar zu starten. Wenn den Kurs sich um einen Pip verändert, gleichzeitig wird sich das Deposit (Margin) um 1 Cent verändern (um 1 Cent zulegen).

Handelstypen.

Die Firmenkunden können sowohl mit Euro als auch mit Dollar auf den Cent-Konten handeln. Weitere Handelstypen finden Sie in der Rubrik “Handelstypen”.

InstaForex-Tipp:
Dank Verwendung eines Hebels, Forex ist ein Markt mit hohen Risiken, deswegen erste Margin des Treiders, der noch nicht ein Profi ist, soll nicht mehr als 2-wöchige Einkommen sein. Bitte nutzen Sie das beim Handel nicht: geliehenes Geld, Rentensparen, Geld für die Ausbildung, Geld für Immobilien u.s.w. Bevor man eine Position hinterlegt, soll man auf jeden Fall zunächst auf einem kostenlosen Demo-Konto oder auf einem Cent-Konto üben.

Back to the list of articles
Konto eröffnen
Konto eröffnen
Aufs Konto einzahlen
Aufs Konto einzahlen

Schließen
Widget calback
Bestellen Sie einen Rückruf und
unsere Kundenberater
melden sich bei Ihnen innerhalb von 5 Minuten
Wir helfen Ihnen bei der Suche
auf der Webseite und beantworten alle
Ihre Fragen!
Preferred Type of Connection
Bevorzugte Sprache
  • English
  • Русский
  • العربية
  • Bahasa Indonesia
  • Bahasa Melayu
  • বাংলা
  • Български
  • 中文
  • Español
  • हिन्दी
  • Asụsụ Igbo
  • Português
  • اردو
  • ไทย
  • Українська
  • Tiếng Việt
  • Èdè Yorùbá
Vielen Dank für ihre Rückrufanfrage.
Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ein Fehler ist aufgetreten.
Versuchen Sie es später erneut.
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.