Seitenmap
العربية Български 中文 Čeština English Français Deutsch हिन्दी Bahasa Indonesia Italiano Bahasa Malay اردو Polski Português Română Русский Srpski Slovenský Español ไทย Nederlands Українська Vietnamese বাংলা Ўзбекча O'zbekcha Қазақша

InstaForex Kundenbereich

  • Persönliche Kontoeinstellungen
  • Zugriff auf alle Services der Gesellschaft
  • Detaillierte Statistiken und Transaktionsbericht
  • Komplettes Spektrum der Finanztransaktionen
  • System zur Verwaltung mehrerer Konten
  • Maximaler Datenschutz

InstaForex Partnerbereich

  • Detaillierte Kunden- und Provisionsinformationen
  • Grafische Konten- und Klickstatistik
  • Erforderliche Tools für Webmaster
  • Vorgefertigte Weblösungen und eine große Auswahl an Bannern
  • Hohe Datensicherheit
  • Nachrichten der Gesellschaft, RSS-Feeds und Forex-Informers
Handelskonto eröffnen
Partnerprogramm
cabinet icon

InstaForex - immer nur vorwärts!Eröffnen Sie ein Handelskonto und werden Sie zum Teil von InstaForex Loprais Team!

Die Geschichte der Siege der Crew unter Leitung von Ales Loprais kann die Geschichte Ihres Erfolgs sein! Handeln Sie so energievoll und sicher wie ständiger Teilnehmer von Dakar-Rallye und Gewinner von Seidenstraßen-Rallye, InstaForex Loprais Team!

Schließen Sie sich an und gewinnen Sie zusammen mit InstaForex!

Sofortige Kontoeröffnung

Eine E-Mail mit Lehrmaterialien versenden
toolbar icon

Handelsplattform

Für mobile Geräte

Für Handel im Browser

Williams` Percent Range - %R: Beschreibung, Einstellung und Anwendung

Der technische Indikator William's Prozent Range (Williams’ Percent Range, %R) – ist ein dynamischer Indikator, der die überkaufte und überverkaufte Situationen anzeigt. Williams’ Percent Range ist dem technischen Indikator Stochastic Oscillator sehr ähnlich. Der Unterschied zwischen ihnen liegt darin, dass der erste eine Gegenskala hat, und der zweite mit der inneren Ebnung gebildet wird.

Der Indikatorwert im Bereich von -80% bis -100% zeugt von der überverkauften Situation. Werte im Bereich von -0% bis -20% zeugen davon, der Markt überkauft wurde. Um den Indikator Williams Percent Range zu bilden, wird in der Gegenskala seinen Werten ein negatives Vorzeichen zugewiesen (z.B. -30%). Bei der Analyse kann der negative Vorzeichen nicht berücksichtigt werden .

Nach der für alle Indikatoren für Überkauf und Überverkauf geltenden Regel, ist es empfehlenswert, nach ihren Signalen zu handeln, wenn die Preise in die Gegenrichtung gehen. So wenn der Indikator für Überkauf und Überverkauf die überkaufte Situation anzeigt, muss man abwarten, wenn die Preise nach unten gehen, bevor man das Wertpapier verkauft .

Der Indikator Williams Percent Range hat eine interessante Eigenschaft, auf eine rätselhafte Weise die Preiswendungen vorherzusagen. Er bildet fast immer einen Hoch und kehrt nach unten fast immer, bevor der Preis den höchsten Zustand erreicht und nach unten kehrt. Auf dieselbe Weise bildet Williams Percent Range gewöhnlich eine Tiefe bildet und im Voraus nach oben kehrt.

Berechnung

Die Indikatorformel von Williams’ Percent Range mit der Formel für Stochastic Oscillator: %R = (HIGH(i-n)-CLOSE)/(HIGH(i-n)-LOW(i-n))*100

Wo:
CLOSE - der heutige Schließungspreis;
HIGH(i-n) - das höchste Maximum für n vorherige Perioden;
LOW(i-n) - das niedrigste Minimum für n vorherige Perioden.

Back to the list of indicators   
Back to the list of indicators