Force Index - FRC: Beschreibung, Einstellung und Anwendung

Der technische Indikator für Stärkeindex (Force Index, FRC) wurde von Alexander Elder entwickelt und messt die Stärke der Bullen bei jeder Erholung und die Stärke der Bären bei jedem Rückgang. Er verbindet die Basiselementen der Marktinformationen: die Preisrichtung, seine Gefälle und Geschäftsvolumen. Diesen Index kann man als gegeben benutzen, es ist aber besser, ihn durch den gleitenden Durchschnitt abzugleichen. Die Abgleichung mit Hilfe von einem kurzen gleitenden Durchschnitt (der Autor schlägt vor, 2 Perioden zu benutzen) hilft günstige Momente zu finden, um Positionen zu eröffnen und zu schließen. Wenn die Abgleichung mit Hilfe von einem langen gleitenden Durchschnitt gemacht wird (z.B. mit einem von 13 Perioden), findet der Index die Tendezänderungen.

Es ist wünschenswert zu kaufen, wenn während der Erhöherungstendenz wird Force Index negativ (unter die Nulllinie fällt);

Wenn ser Indikator zu einer neuen Höhe steigt, signalisiert er von der fortsetzenden Erhöherungstendenz;

Der Signal zu verkaufen kommt, wenn während der Absteigerungstendenz wird Force Index positiv;

Wenn er zu einer neuen Tiefe fällt, signalisiert der Indikator für Stärke von der Stärke der Bären und der Fortsetzung der Absteigerungstendenz;

Wenn die Preisveränderungen durch ähnliche Veränderungen im Volumen nicht unterstützt werde, bleibt Force Index auf einem Niveau, was von einer baldigen Tendenzwendung signalisiert.

Berechnung

Die Stärke jeder Marktbewegung wird durch seine Richtung, Schwung und Volumen bestimmt. Wenn der Schließungspreis des aktuellen Balken höher als des vorigen ist, ist die Stärke positiv. Wenn der aktuelle Schließungspreis niedriger als der vorherige ist, ist die Stärke negativ. Je größer ist der Preisunterschied ist, desto größer ist die Stärke. Je größer das Geschäftsvolumen ist, desto größer ist die Stärke.

FORCE INDEX (i) = VOLUME (i) * ((MA (ApPRICE, N, i) - MA (ApPRICE, N, i-1))

Wo:

FORCE INDEX (i) - Stärkeindex des aktuellen Balken;

VOLUME (i) - Volumen des aktuellen Balken;

MA (ApPRICE, N, i) - jeder gleitender Durchschnitt des aktuellen Balken für N Perioden: einfacher, exponentieller, ausgewogener oder ausgeglichener (abgeglichener);

ApPRICE - der angewendete Preis;

N - Abgleichungsperiode;

MA (ApPRICE, N, i-1) - jeder gleitender Durchschnitt des vorherigen Balken.

   Back to the list of indicators   
Back to the list of indicators
Können Sie momentan nicht telefonieren?
Dann stellen Sie Ihre Frage im Chat.